Wanderung zum Tappenkarsee

Der Spätsommer ist so richtig im Gange und Österreichs Berge warten darauf, von uns erwandert zu werden! Wir haben kürzlich eine Wanderung in der Nähe vom Naturidyll Hotel Edelweiss unternommen und sind wie so oft, mehr als beeindruckt von der Schönheit der Natur in Österreich. Wenn du also noch nach Wanderinspiration suchst, bist du hier goldrichtig.
In diesem Blogbeitrag nehmen wir dich mit zum Naturjuwel Tappenkarsee in Kleinarl und statten dich mit einigen Tipps für die Wanderung aus. Viel Spaß beim Lesen und viel Freude beim Wandern! 🙂

Vom Jägersee zur Schwabalm

Wow… der Anblick vom Jägersee verschlägt einem erstmal die Sprache. Türkisblaues Wasser und Schwäne und Enten, die um hölzerne Ruderboote schwimmen. Idyllischer kann es kaum sein. Auch für einen Ausflug taugt der Jägersee, denn direkt am See befindet sich ein Gasthaus mit einzigartigem Ausblick und auch um den See kann man in 45 Minuten spazieren. Aber wir bleiben heute nicht am Jägersee, sondern machen uns weiter auf den Weg Richtung Berg. Vom wunderschönen Jägersee kommt man über eine etwa 2 Kilometer lange Straße zum Parkplatz bei der Schwabalm, der als Ausgangspunkt für die Wanderung dient. Wer sich seine Kräfte lieber sparen und das Anfangsstück lieber auslassen möchte, der zahlt 6 € und darf die Mautstraße bis direkt hin zum Parkplatz befahren. Somit spart man sich eine Stunde Gehzeit.

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (1)

Schon der Jägersee ist ein Hingucker, aber glaub uns… es geht noch vieeeeel schöner! Bild©Anna Pöllabauer

Der Aufstieg…

Vom Parkplatz aus hat man bereits einen außergewöhnlichen Blick auf das Bergmassiv mit tosenden Wasserfällen, die ziemlich weit weg erscheinen… aber bald von nächster Nähe bewundert werden können. 🙂 “Da rauf?” ist vielleicht jetzt dein Gedanke, aber keine Sorge, der Aufstieg zum Tappenkarsee ist abwechslungsreich, mit wunderschönem Ausblick auf das Tal. Und wenn man dann plötzlich von oben den Parkplatz sieht, ist man ganz überrascht wie schnell man an Höhenmetern gewonnen hat. Und während man noch staunt, blickt man auch schon aus nächster Nähe auf den tosenden Wasserfall, den man vorher von der Ferne gesehen hat. Ganz feucht ist die Luft und die umliegenden Bäume und Pflanzen sind mit feinsten Wassertropfen überzogen. Der Sprühnebel ist die perfekte Abkühlung nach dem anstrengenden Aufstieg. Aber bald ist es geschafft.

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (6)

Siehst du den kleinen Parkplatz unten mittig im Bild? Bild©Anna Pöllabauer

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (8)

Man spürt die Energie förmlich, die hier beim in die Tiefe stürzen frei wird. Bild©Anna Pöllabauer

…lohnt sich!

Fast schon oben angekommen hört man schon den Bach, der zum Wasserfall führt. Noch ein paar Höhenmeter und man erreicht fast schon die höchste Stelle der Wanderung. Wie ein Tor öffnet sich der Berg und man blickt auf den Tappenkarsee. DAS WAR’S WERT! Ab jetzt geht’s nur noch ganz enspannt eine Länge vom See entlang. Inmitten dieses Bergpanoramas könnte man noch stundenlang weiterspazieren, hunderte Fotos schießen und einfach nur staunen… wäre da nicht der knurrende Magen, der vom kräftezehrenden Anstieg belohnt werden möchte.

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (7)Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (7)

Mystisch präsentiert sich der Tappenkarsee – dieser Anblick ist den Aufstieg wert. Bild©Anna Pöllabauer

Kulinarische Highlights

Zum Glück warten oben gleich zwei Einkehrmöglichkeiten: Die Tappenkarseealm und die Tappenkarseehütte. Wir haben die etwas hinter dem See liegende Tappenkarseehütte ausgewählt und dort wirklich köstlich gespeist. Mit einzigartigem Blick von der Terrasse auf den Tappenkarsee.

Übrigens: Alle Lebensmittel und Getränke, die du am Tappenkarsee konsumieren kannst, werden mit der Seilbahn hinaufgebracht. Obwohl es selbstverständlich sein sollte, bitte denk daran deinen eigenen Müll wieder selbst den Berg hinunter und mit nachhause zu nehmen.

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (4)

Zuerst entdeckt man die Tappenkarseealm und wandert man noch 20 Minuten weiter… (Bild©Anna Pöllabauer)

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (7)

… kommt man zur Tappenkarseehütte. Bild ©Anna Pöllabauer

Lust bekommen auf eine Bergtour?

Hier findest du die Route auf Bergfex (Du sparst dir 2h Gehzeit, wenn du zur Schwabalm auf der Mautstraße fährst.)

Wanderung Tappenkarsee Naturidyll Hotels ©Anna Pöllabauer (5)

Wer noch nicht genug hat, wandert vom Tappenkarsee einfach weiter. Bild©Anna Pöllabauer

Nächtigen in der Nähe

Nur wenige Minuten entfernt vom Jägersee befindet sich das Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain. Und weil es in der Region Wagrain / Kleinarl noch viel mehr schöne Naturjuwelen und schöne Flecken zu entdecken gibt, lohnt es sich, wenn man ein paar Tage länger bleibt. Für die anstehenden Wandertouren wird man im Hotel bestens vorbereitet, denn der Wanderführer berät die Gäste gerne und gibt Insider-Tipps. Wer gerne eine fachkundige Begleitung während der ganzen Wanderung hat, nimmt am besten bei einer der 3-mal wöchentlich stattfindenden geführten Wanderungen teil. Wo es mit dem Wanderführer hingeht, richtet sich ganz nach der Erfahrung der Teilnehmer und natürlich nach dem Wetter.

Edelweiss ©Rast.Los.Gelöst

Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß! Dajana und Julia von Rast.Los.Gelöst unterwegs in den Bergen rund um das Hotel Edelweiss. Bild©Rast.Los.Gelöst

Wer nach der Wandertour am liebsten im Wellnessbereich entspannt, der findet im Hotel Edelweiss den ersten Green Spa Europas. Die 500 m2 Wellnessoase verbraucht im Vergleich nur 25% der Energie, die ein vergleichbarer Wellness-Bereich benötigt.

Pool Hotel Edelweiss ©Rast.Los.Gelöst

Als Belohnung für die Wanderung kann man im Green Spa so richtig entspannen. Bild©Rast.Los.Gelöst

Aja und auch im Winter lohnt sich ein (Kurz)Urlaub im Edelweiss, denn die Region ist auch mit Schnee ein Traum und bietet unzählige Pistenkilometer, die man wiederum im Sommer herrlich erwandern kann.

Aussenansicht Sommer Naturhotel Edelweiss Wagrain

Hier lässt es sich himmlisch urlauben im Naturidyll ©Hotel Edelweiss Wagrain.

Wollen Sie etwas hinzufügen?



Naturidyll

Naturidyll-News-Updates

Unser E-Mail Magazin mit regelmäßigen einzigartigen Angeboten


Indem Sie Ihre Daten an uns übermitteln, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verwenden dürfen, um Sie per E-Mail Newsletter zwei bis vier Mal im Monat über Neuigkeiten, Angebote und Aktionen der Naturidyll Hotels zu informieren. Die Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Es reicht ein formloses E-Mail an office@naturidyll.com. Der Newsletter wird über ein Newsletter-System zugeschickt, das eine Erfolgsmessung durchführt. Mehr dazu und über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Naturidyll Hotels Logo Weiß
Umweltzeichen
Gaph - Book Hotels all over the world

Top Angebote

Kontakt

office(at)naturidyll.com

+43 (1) 8673660-16

Copyright © NATURIDYLL. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Einstellungen

n.b.s marketing & sales | Webdesign aus Wien arket.io