Vegane Gipfeljause – 5 Snacks, die in deinem Wanderrucksack nicht fehlen dürfen

Lange hat uns der Winter fest im Griff gehabt, aber schön langsam kann man sich schon wieder nach draußen wagen. Wenn es euch so geht wie uns, könnt ihr es bestimmt auch nicht mehr erwarten, endlich den verstaubten Wanderrucksack aus der Ecke zu holen und die Schuhe zuzuschnüren, oder?  

Bevor ihr euch jetzt aber schon das Jausenbrot mit Würstl einpackt, haben wir da noch eine andere Idee: Warum nicht einmal eine vegane Jause mitnehmen? Auswahl gibt es ja mittlerweile mehr als genug – vom veganen Klassiker bis hin zu ausgefalleneren Kreationen. Kleine Inspiration gefällig? Dann haben wir genau das Richtige für euch: Unsere 5 Lieblingssnacks auf Wanderungen! 

 

1.Einfach und schnell – kleine Snacks für zwischendurch 

Besonders für kürzere Wanderungen braucht man eigentlich nicht großartig viel Proviant mit sich herumzuschleppen. Da reicht oft schon ein veganer Müsliriegel, eine Packung Studentenfutter oder auch nur ein Apfel oder eine Banane. Diese Snacks sind schnell gepackt und liefern Energie für Wanderungen von bis zu drei Stunden! 

 

2. Für die Extradosis Eiweiß – Protein Balls 

Manchmal haben wir aber auch Lust auf einen besonderen Snack. Dann greifen wir gerne auf Protein-Bällchen zurück! Diese lassen sich ganz leicht innerhalb von 10 Minuten selbst zubereiten. Dazu pürieren wir im Stabmixer Datteln, Haferflocken, Erdnussmus und eine Prise Salz. Aus dieser Masse formen wir kleine Kugeln – und schon ist der Proteinsnack fertig! Bei der Zubereitung könnt ihr experimentieren: Mehr Datteln machen den Snack süßer, mehr Haferflocken stillen den Hunger besser. Und noch ein Tipp für Naschkatzen: Wir wälzen die Bällchen gerne in etwas Kakaopulver! 😉  Mmmh – da steigt die Vorfreude aufs Wandern gleich! 

 

Energy Balls geben dir die nötige Energie und schmecken noch dazu richtig gut!

3.Der Klassiker – vegane Brötchenjause 

Für längere Strecken nehmen wir uns am liebsten Brote mit. Klingt erstmal langweilig...aber tatsächlich kann man mit Broten unterschiedlichste Jausen kreieren. Egal ob klassisches Hummusbrot, Schnittlauchbrot, veganer Frischkäseaufstrich oder sogar vegane „Bratlfettn“ – beim Aufstrich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ein toller Energielieferant sind übrigens auch Sandwiches mit Salat, Gurken und Tomaten – und gleichzeitig wieder einmal der Beweis dafür, dass man für leckeres Essen nicht unbedingt lange in der Küche stehen muss. 

4.Die Alternative zum Fleisch – Vegane Snackwürstchen 

Von Zeit zu Zeit greifen wir auch gerne auf vegane Ersatzprodukte zurück. Zu unseren Favoriten gehören sicher vegane Snackwürstchen, die sogar eine Scheibe Brot zum perfekten Gipfelessen werden lassen.  

5.Für den großen Hunger – Nudelsalat  

Es klingt im ersten Moment vielleicht ungewöhnlich, aber auf längere Ausflüge (oder für hungrige Esser) packen wir uns auch gerne mal einen Nudelsalat in die Jausenbox ein. Während die Nudeln kochen, schnippeln wir schon das Gemüse (z. B. Gurken, Tomaten, Paprika und Zwiebeln). Für unsere Spezialsauce mixen wir dann noch Bohnen (mit dem Aquafaba aus der Dose!) mit Essig, Senf und einer Prise Salz. Das Ganze dauert zwar ca. 20 Minuten, dafür wird man aber am Gipfel belohnt! 

Unsere bunte Variante vom Nudelsalat, wenn der Hunger mal etwas größer ist!

Also wir haben mittlerweile schon richtig Wanderlust (und Hunger!) bekommen – wie sieht’s bei euch aus? Jetzt heißt es also gaanz oft Wandern gehen, damit wir auch ja alle Snacks ausprobieren können! Was ist eure typische Wegzehrung beim Wandern – seid ihr auch Team Vegan oder habt ihr andere Lieblingssnacks?  

Wollen Sie etwas hinzufügen?



Naturidyll

Naturidyll-News-Updates

Unser E-Mail Magazin mit regelmäßigen einzigartigen Angeboten


Indem Sie Ihre Daten an uns übermitteln, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verwenden dürfen, um Sie per E-Mail Newsletter zwei bis vier Mal im Monat über Neuigkeiten, Angebote und Aktionen der Naturidyll Hotels zu informieren. Die Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Es reicht ein formloses E-Mail an office@naturidyll.com. Der Newsletter wird über ein Newsletter-System zugeschickt, das eine Erfolgsmessung durchführt. Mehr dazu und über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Naturidyll Hotels Logo Weiß
Umweltzeichen
GAPH Logo weiß freigestellt (1)

Top Angebote

Kontakt

office(at)naturidyll.com

+43 (1) 8673660-16

Copyright © NATURIDYLL. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Einstellungen

n.b.s marketing & sales | Webdesign aus Wien arket.io