Im Herbst gibt's so viel zu schnuppern

Auf vier Pfoten durch die kalte Jahreszeit

Hui, durch die bunten, raschelnden Blätter sausen, in jede Pfütze reinspringen und im glitzernden Gras wälzen. Und hier! Da liegt ja noch ein Ast am Boden. Ohne reinbeißen und ein bisschen knurren kann man daran unmöglich vorbeigehen. Und wenn dann erst der Winter kommt, wird die Sache ja gleich noch aufregender! Du siehst, es gibt ganz schön viel zu tun für unsere Vierbeiner! Der Herbst und Winter hält aber nicht nur Spiel und Spaß, sondern auch einige Hürden für unsere Hunde bereit. Darum gibt es einige Dinge, die du unbedingt wissen musst, damit du deinem Haustier die dunklere zweite Jahreshälfte erleichtern kannst.

Mach dich sichtbar!

Um das Gassi gehen am frühen Abend kommt man als HundehalterIn nicht herum. Wenn im Sommer noch die Sonne strahlt, ist es im Herbst schon sehr düster, ungemütlich und trüb. Wichtig also, dass man sich sichtbar macht! Vor allem in der Nähe von Straßen ist die Gefahr sehr groß, dass ein Auto die dunklen Gestalten am Straßenrand ganz einfach übersieht. Für Hunde gibt es Leuchthalsbänder oder reflektierende Leinen oder Geschirr, wir Menschen können uns mit Warnwesten, Reflektoren und heller Kleidung erkennbar machen. Auch auf Waldwegen und am Feld ist es wichtig, dass man von Jägern gesehen wird!

Tipp: Dein Hund sieht ein Reh, das sich im dämmrigen Wald versteckt, viel eher als du! Darum lieber an der Leine lassen und vermeiden, dass der Hund den Tieren hinterher jagt. Auch eine Schleppleine ist daher sinnvoll.

Hunde im Nebel

Im Nebel und in der Dämmerung wird man schnell übersehen, deshalb unbedingt sichtbar machen.

Ungewollte Gäste im Fell

Viele HundebesitzerInnen freuen sich bestimmt auf die kälteren Jahreszeiten, da die Zeckensaison endlich vorbei ist. Da auch der Herbst noch relativ warm sein kann, ist das aber leider nicht immer der Fall. Zeckenschutzmittel solltest du deinem Liebling (in welcher Form auch immer) also weiterhin verabreichen und nach dem Spaziergang den Hund sorgfältig absuchen. Das kann man auch gleich mit einer ausgiebigen Streicheleinheit kombinieren. Oder du greifst gleich zur Bürste, denn da viele Hunde im Herbst im Fellwechsel sind, sollten die abgestorbenen Haare regelmäßig entfernt werden. Wer einen Hund hat, kennt es wahrscheinlich: Kaum schaut man eine Sekunde weg und unser treuer Begleiter badet vom Kopf bis zu den Pfoten im Matsch. Aber wer kann denn da böse sein, macht das Wälzen im Dreck doch so viel Spaß! Dennoch sollte man auf zu häufiges Baden verzichten und den Hund lieber mit lauwarmem Wasser abduschen. So bleibt die körpereigene Fettschicht, die den Hund vor Kälte und Nässe schützt, erhalten.

Hundewäsche im Gartenhotel Magdalena-min

Da glänzt das Fell bald wieder! Im Naturidyll Hotel Magdalena erwartet euch ein eigener Waschsalon für Hunde.

Der nächste Winter kommt bestimmt...

…und damit viel Streusalz und Splitt auf den Spazierwegen und Straßen. Nicht sehr angenehm für die weichen Pfoten! Darum solltest du zuhause die Pfoten deines Lieblings mit lauwarmem Wasser abspülen, oder schon vor dem Spaziergang eincremen, wenn du weißt dein Hund ist sehr empfindlich. Am besten verwendest du dazu Melkfett - von Cremes mit Parfüm, aber auch von Teebaumöl solltest du auf jeden Fall die Finger lassen! Auch auf die Krallenlänge musst du unbedingt achten, denn bei Spaziergängen auf weichem Untergrund nutzen sich diese nicht so schnell ab und müssen gekürzt werden.

Naturidyll Gartenhotel Magdalena Hunde im Schnee

Schnee ist schon fein! Das denken sich bestimmt auch diese zwei Fellnasen im Naturidyll Gartenhotel Magdalena.

Spaziergänge an den Hund anpassen

Wenn's draußen so richtig kalt ist, muss man als HundehalterIn trotzdem raus in die Natur. Und wenn uns schon die Zehen kalt werden und die Zähne klappern, friert wahrscheinlich auch der Hund. Die Dauer des Spaziergangs solltest du auf jeden Fall nach deinem Hund richten. Beginnt dieser zu zittern, ist Umkehren angesagt. Vermeide dass der Hund lange liegt oder sitzt und beschäftige ihn lieber so, dass er immer in Bewegung ist und ihr keine längeren Pausen macht. Du weißt am besten was dein Hund braucht! Einfach ein Auge auf den Vierbeiner richten und einem wunderbaren Spaziergang im kalten Wetter steht nichts mehr im Wege!

Tipp: Manche lieben sie und manche können damit gar nichts anfangen - die Rede ist von Hundemänteln. Egal wie ihr dazu steht: Bei älteren, kranken aber auch kurzhaarigen Hunden ist der zusätzliche Kälteschutz durchaus sinnvoll!

Warm anziehen im Winter

Noch scheint die Sonne, aber bei kälteren Temperaturen tut ein kleiner Wollmantel richtig gut.

Erkältungsgefahr auch für Vierbeiner

Wusstest du, dass sich auch Hunde erkälten können? Genauso wie wir, bekommen sie im Herbst und Winter einfacher eine Erkältung oder eine Blasenentzündung. Dem kannst du aber vorbeugen, indem du das Immunsystem deines Hundes mit regelmäßiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung stärkst. Nach dem Spaziergang das Fell abrubbeln und ein übermäßiges Hoch- und Runterdrehen der Heizung vermeiden. Habe ein Auge auf mögliche Anzeichen und suche bei ersten Symptomen unbedingt einen Tierarzt auf, dann wird es deinem Liebling schon bald besser gehen!

Niesen, Husten, Nasenausfluss oder leichtes Fieber deuten auf eine Erkältung hin. Jault dein Hund beim Wasserlassen, muss häufig pieseln und im Urin ist Blut, hat dein Hund eine Blasen- oder Nierenentzündung.

Kranker Hund

Manchmal geht es unseren Lieblingen gar nicht gut - dann gleich ab zum Tierarzt!

Gemeinsam wird uns nie langweilig

Im Herbst lädt die bunte Landschaft, aber auch der geheimnisvolle Nebel nach draußen, im Winter lockt uns der Schnee. Hunde finden ja schon einen gewöhnlichen Spaziergang Weltklasse, aber es gibt noch so viel mehr Möglichkeiten, deinen Hund jetzt zu fordern und zu beschäftigen. Blätterfangen, Futter im Laubhaufen suchen oder klassisches Stöckchen werfen - in der Natur macht Spielen am meisten Spaß. Spielt das Wetter mal wirklich so gar nicht mit, greifst du am besten auf Indoorspiele zurück. Intelligenzspiele trainieren die grauen Zellen deines Hundes und du wirst begeistert sein, wie geschickt er ist und wie schnell er lernt! Du brauchst aber nicht unbedingt Spiele kaufen, sondern kannst deinem Hund auch ohne jegliches Equipment Kommandos erlernen oder Suchspiele machen.

Hund spielt im Wald

Draußen ist so viel Platz zum Spielen!

Wir wünschen dir und deinem Vierbeiner einen wunderbaren Start in die kältere Jahreszeit, viel Spaß beim Toben und Spielen!

Und da die kalte Jahreszeit nicht ohne Weihnachten geht, haben wir noch einen ganz speziellen Tipp für dich! Das ideale Geschenk für HundebesitzerInnen, die sich eine Auszeit verdient haben, sind Gutscheine von unseren Naturidyll Hotels. Die Hotels heißen Hunde herzlich willkommen und sind top ausgestattet, damit der Urlaub mit dem Vierbeiner perfekt wird. Die Gutscheine kannst du direkt bei uns im Shop kaufen.

 

Quelle: https://futalis.de/hunderatgeber/haltung/alltag-mit-hund/herbst-und-wintertipps-fuer-hunde
DIY's Leckerlis für deinen Hund

DIY's für deinen Hund

Brrr... in den letzten Tagen war es wieder so richtig kalt. Gerade im Winter durch die eisigen Temperaturen draußen und der trockenen Heizungsluft drinnen wird unsere Haut ja ziemlich strapaziert und trocknet aus. Leider kämpfen mit diesen Wetter Extremen auch unsere Vierbeiner. Damit ist es aber noch nicht gegessen, denn Streusalz, Splitt und Frost beanspruchen zusätzlichen die Fußballen deines Hundes sodass sie oftmals rissig werden. Meistens sind die Pfoten dann auch sehr schmerzempfindlich und die ganze Situation ist ziemlich unangenehmen für deinen Hund.

Auch bei unserem Haustier ist es für uns bei den Naturidyll Hotels sehr wichtig zu wissen, was wir unserem Hund auf die Pfoten schmieren. Hier kommen keine 0815 Produkte zum Einsatz die ggf. noch Paraffine oder Erdöl enthalten könnten. Wir setzen wie auch bei uns selbst auf Naturkosmetik. Da wir die Produkte auch gerne selbst herstellen möchten wir heute ein Rezept mit dir teilen, womit du schnell und einfach einen Pfotenbalsam für deinen Hund herstellen kannst.

Pfotenbalsam für trockene und rissige Hundepfoten

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 80 ml Olivenöl
  • 30 g Sheabutter
  • 15 g Bienenwachs
  • 20 g Baumharz von Fichten, Kiefern oder Tannen
  • 3 TL getrocknete Ringelblütenblätter
  • ein Glas oder einen Salbentiegel
  • Nylonstrumpf
  • feines Sieb oder einen Kaffeefilter zum Abseihen

So gehts:

  • Harz in den Nylonstrumpf geben und verschließen
  • Olivenöl, Blütenblätter und Harz samt Beutel in ein hitzebeständiges Glas geben und auf dem Herd im Wasserbad 30 Minuten lang bei maximal 60 Grad ziehen lassen. Evtl. kann es sein, dass du ein wenig länger brauchst, je nachdem wie schnell sich das Harz im Öl löst.
  • Leinenbeutel samt Harzrückstände entfernen und den Ölauszug durch ein Sieb abseihen
  • Den Auszug inkl. Bienenwachs nochmals in einem hitzebeständigen Glas im Wasserbad erwärmen, so lange bis das Wachs geschmolzen ist. Das Wasser soll dabei nicht kochen!
  • Danach das Glas aus dem Wasserbad nehmen und die Sheabutter darin schmelzen lassen und einrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Mit einigen Tropfen auf einen kalten Untergrund kannst du testen um die Konsistenz zu fest ist. Sollte sie zu fest sein, dann gib einfach noch ein wenig Olivenöl dazu. Sollte es zu flüssig sein, füge noch etwas Bienenwachs hinzu.
  • Fertige Salbe in dein Glas abfüllen und fertig 🙂

Den Balsam solltest du vor dem Spazierengehen auf die Pfoten deines Vierbeiners auftragen und gründlich verreiben. Du kannst den Balsam aber auch auf bereits entstandene Verletzungen schmieren um den Heilungsprozess zu fördern und die Schmerzen zu lindern.

... bei einer Verletzung hat dein Wuffi noch mehr Liebe und Fürsorge verdient. Bekanntlich geht ja Liebe auch durch den Mage, darum haben wir hier noch zwei weitere DIY's für dich. Diesmal gehts aber um die köstlichere Variante 🙂 Deshalb haben wir hier zwei Hundekuchen Rezepte für dich.

Hundekuchen selbst machen

Passend zu unserem Naturidyll Hotel Steinschalerhof und dessen Wildkräuterküche haben wir heute ein besonders gesundes Leckerli-Rezept für dich: Wildkräuter Hundekekse

Wildkräuter sind sehr mineralstoff- und vitaminreich und enthalten viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Darum sind wir große Fans davon 🙂

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 250 g Haferflocken
  • 3 Eier
  • 100 g magere Leberwurst
  • eine halbe Handvoll frische Wildkräuter
  • ggf. etwas Sonnenblumenöl

So gehts:

  • Kräuter grob schneide und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  • Mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Falls die Masse etwas zu fest ist, dann gib ein wenig Sonnenblumenöl hinzu.
  • Die Masse auf ein Backpapier ausrollen und mit Formen ausstechen oder in kleine Happen schneiden.
  • Im Ofen bei 180 Grad rund 15 Minuten backen.

Wenn es doch ein wenig größer für deinen Vierbeiner ausfallen soll, dann haben wir hier noch den wahrscheinlich besten Hundekuchen des Zillertals für dich. Vierbeiner im Naturidyll Hotel Magdalena erfreuen sich daran immer sehr, wenn sie vor Ort sind.

Du benötigst:

  • 100 g Hühnerleber
  • 100 g Sojamehl
  • 150 g Vollkorn- und Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Haferflocken

So gehts:

  • Die Leber pürieren und mit allen übrigen Zutaten zu einem festen Teig verrühren.
  • Den Teig zu kleinen Kugeln formen und auf ein Backblech legen.
  • Bei 180 Grad circa 10 Minuten backen.

So einfach kannst du gesundes und leckeres für deinen Vierbeiner zaubern 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Wenn wir zuhause gemütlich mit einer heißen Tasse Tee beim Kamin sitzen, dann schwelgen wir schon richtig in Weihnachtsstimmung. Was wir nicht alles noch machen möchten, in der schönsten Zeit des Jahres! Vielleicht eine kleine Auszeit in der Steiermark? Ein Skiurlaub in Tirol? Oder ein Städtetrip nach Salzburg? Bei der ganzen Planung sieht dich dein Hund wahrscheinlich schon vorwurfsvoll an, er weiß ja schon, dass er nicht mit von der Partie sein wird.

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk

Aber warum eigentlich nicht? Weihnachten soll ja schließlich nicht nur für uns ein unvergessliches Erlebnis werden, sondern auch für unsere vierbeinigen Begleiter. Und Hunde lieben es nun mal, wenn sie mit Herrchen und Frauchen verreisen dürfen, aufregende neue Orte erschnüffeln und abwechslungsreiche Ausflüge unternehmen können.

Leider ist es oft schwierig, Hunde in ein Hotel mitzubringen. Kein Platz für ein Hundebettchen, wenig Natur in der Umgebung, kein verfügbares Hundefutter oder schlicht und einfach ein Hundeverbot sorgen dafür, dass unsere Haustiere oft zuhause bleiben müssen. Die Naturidyll-Hotels bieten dazu eine Alternative. Schon beim Ankommen wird dein Hund mit einem Willkommensleckerli empfangen, die hundefreundlichen Wanderwege laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Und damit das auf Dauer nicht langweilig wird, gibt es auch spezielle Angebote wie Hundeflüsterkurse, Hundetrainings oder sogar Hunde-Yoga! Auch was die Ernährung deines Hundes betrifft, kannst du dich ganz auf die Speisekarte für Hunde verlassen, die deinen treuen Begleiter in manchen Naturidyll-Hotels (wie z. B. im Hotel Magdalena) mit erlesenen Gaumenfreuden verwöhnt.
Klingt das nach einem Aufenthalt, der deinem Hund gefallen würde? Dann beschere deinem vierbeinigen Freund doch dieses Jahr einmal ein ganz besonders Geschenk und finde gleich heraus, welches Naturidyll-Hotel am besten für euch beide geeignet ist.

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Damit dein Vierbeiner zuhause aber auch mega viel Spaß hat und genauso wie der Rest der Familie ein kleines Päckchen unter Baum liegen hat, haben wir hier noch ein paar nette und lustige Ideen für Weihnachtsgeschenke.

  • Was für Zwischendurch kommt immer gut an 🙂 Zu viele Leckerlis kann ein Hund niemals haben
  • Spielzeug, Spielzeug, Spielzeug. Bälle, Kuscheltiere, Kauknochen usw.
  • Wärmekissen, gerade für kleine Vierbeiner mit weniger Fell für die kalte Jahreszeit perfekt
  • Schnüffel Trainingsset
  • Snackspielzeug oder Leckerliwürfel
  • Halsbänder und Leinen - damit ihr gleich als Paar erkannt werdet
  • Personalisierte Halsband-Anhänger
  • Buche eine Trainingswoche oder einen speziellen Workshop für dich und deinen Hund
  • Hundetränke für unterwegs
  • Kuscheldecke

 

Naturidyll Angebote: Urlaub mit deinem Hund

 

Silvester ohne Knallerei, Feuerwerk und Raketen

Preise auf Anfrage

 

Mantrailer Trainingswoche im Naturidyll Hotel Magdalena

ab € 450,- pro Mensch - Hund Team

Urlaub mit Hund in den Naturidyll Hotels in Österreich und Südtirol

 

Relax Wochen mit Bello im Naturidyll Hotel Magdalena

ab € 770,- pro Person

Welthundetag - 10 Gründe warum wir Hunde so lieben

10 Gründe warum wir Hunde so lieben

Heute ist der wohl wichtigste Tag in dem Jahr für uns Hundebesitzer... heute ist #Welthundetag <3

10 Gründe warum wir Hunde so lieben

  1. Mit einem Hund bist du niemals alleine - auch nicht am Klo 😉
  2. Ein Hund bringt Schwung in dein Leben - manchmal auch an einem Sonntag um 6 Uhr morgens...
  3. Hunde sind immer ehrlich - niemand freut sich mehr über dein nach Hause kommen als dein Vierbeiner
  4. Hunde sind einfühlsam - sie trösten dich und geben dir Halt an schlechten Tagen
  5. Sie sind dein persönlicher Fitnesstrainer - auch bei -10 Grad oder strömenden Regen musst du raus 😉
  6. Hunde vernetzen dich mit anderen Menschen - Hundebesitzer quatschen einfach gerne miteinander
  7. Gemeinsame Gassi Runden bieten dir eine Auszeit - Schon 20 Minuten in der Natur reduzieren deine Stresshormone
  8. Sie helfen uns im Alltag - sei es nur beim Tragen des Einkaufs... Viele Menschen sind auf die Tiere angewiesen und es ist wundervoll, dass man sich auf sie so gut verlassen kann
  9. Sie bringen uns zum Lachen - mindestens einmal täglich <3
  10. Hunde sind uns immer treu - die schönste aller Eigenschaften.

Was ist dein liebster Grund? Warum liebst du deinen Vierbeiner so sehr und bist froh ihn in deinem Leben zu haben?

Erzähl es uns in den Kommentaren.

 

Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Dort fühlen sich Zwei- und Vierbeiner wohl.
Die Steinschaler Naturidyller sind extrem hundefreundlich. Hunde gehören einfach zur Familie. Der geselligen Haushund "Paula" freut sich immer über neue Spielgefährten die dann im eingezäunten Garten rumtollen können. Die Natur rund um das Hotel ist wie geschaffen für Hunde, egal ob groß oder klein. Ihr Hund ist auch im Restaurant willkommen. Neu: Die idyllischen Gartenhäuser haben eine eigene, eingezäunte Freilaufzone (Vorgarten) direkt vor der Tür.

 

Coffee am Weg zum Hundebadeplatz im Steinschalerhof

 

Die Gartenhäuser des Naturidyll Hotel Steinschalerhof sind perfekt für Urlaub mit Hund

 

Hundebadeplatz Steinschalerhof

 

Stress Abbau und Entschleunigung für dich und deinen Hund

Entschleunigung für dich und deinen Hund

In der Ruhe liegt die Kraft - Konfuzius

Dem Alltag entfliehen und einfach mal eine ganze Woche oder ein ganzes Wochenende lang nur entspannen. Ausschlafen, im Bett frühstücken, ein Buch lesen, einen langen und ausgedehnten Spaziergang machen, barfuß durchs Gras laufen, sich eine Massage gönnen und in die Sauna gehen. Entschleunigung und Stressabbau braucht man hin und wieder einmal, leider nehmen wir uns meist viel zu wenig Zeit dafür. Wir haben deshalb ein paar Tipps, wie du ein bisschen Entspannung für dich und deinen Hund - schließlich spürt deine Fellnase ja auch wenn wir wieder mal ziemlich angespannt sind - im Alltag einbauen kannst.

 

Tipps für den Stressabbau im Alltag

Nimm dir Zeit für ein Frühstück

"Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages", sagt doch jeder oder? Satt und zufrieden in den Tag starten klingt ja auch sehr verlockend 🙂 Also schalte die Schlummerfunktion aus und raus aus den Federn! Ein gesundes Frühstück mit Vollkornbrot, Obst, Nüssen und Müsli schenkt dir viel Energie für den Tag. Hetze dich nicht und nimm dir Zeit für ein ausgewogenes Frühstück, plane dabei gerne deinen Tag, lies die Morgenzeitung und genieße eine Tasse Kaffee. Du wirst sehen, der Tag fühlt sich gleich ganz anders an.

Spazieren gehen

Integriere Fußwege in deinen Alltag oder nimm dir bewusst Zeit zum Spazieren gehen. Nutze die Zeit mit deiner Partnerin/deinem Partner und deinem Hund um gemeinsam an der frischen Luft zu sein und den Kopf frei zu bekommen. Auch dein Hund freut sich über einen ausgedehnten und vor allem stressfreien Spaziergang. Atme tief ein und aus, nimm den Geruch von frischen Gräsern, den Geruch von Sommerregen oder den Geruch der verwelkten Blätter am Boden wahr und komme einfach mal im Hier und Jetzt an. Nutze die Spaziergänge um dem Gesang der Vögel zu lauschen oder dich mit deinem Mitspaziergänger richtig zu unterhalten.

Kuschel mit deinem Hund

Die Zeit zu zweit reduziert Stress und stärkt das Immunsystem bei unseren Haustieren und bei uns selbst. Durch den Körperkontakt wird das Hormon Oxytocin ausgeschüttet, das wiederum hemmt das Stresshormon Cortisol. Die Bindung zwischen Mensch und Hund wird dadurch gestärkt und beide sind glücklich. Achte jedoch darauf, ob dein Hund bzw. dein Haustier gerade wirklich kuscheln möchte, und wo du gerade bist - die eigenen vier Wände eignen sich meistens besser zum Kuscheln als öffentliche oder fremde Plätze. Du solltest auch die Grenzen deines Vierbeiners akzeptieren und ihn ggf. in Ruhe lassen.

Sport

Manchmal gibt es nichts Besseres, als sich auszupowern. Die Gedanken im Kopf werden weniger, während du dich auf deine sportliche Leistung konzentrierst. Laufen oder Walken an der frischen Luft, Gewichte stemmen, Längen schwimmen, Pilates, Yoga,.. Egal ob alleine oder in der Gruppe, Sport kann dir helfen den Tag abzuschließen oder zu beginnen. Probiere das Auspowern auch mal mit deinem Hund aus 🙂 Vielleicht tut es ihm genauso gut wie dir, wenn ihr am Abend oder in der Früh gemeinsam sportelt.

Saunieren

Der Gang in die Sauna wirkt sich positiv auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden aus. Beim Saunieren kommt dein Körper ordentlich ins Schwitzen, die Muskeln entspannen sich aufgrund der hohen Temperaturen, der Stoffwechsel und das Immunsystem kommen auf Trab, der Blutfluss verdoppelt sich und sogar die Temperatur in unserem Körperkern erhöht sich um bis zu zwei Grad Celsius - das klingt jetzt alles ein wenig erschreckend, ist jedoch gesund. Der Gang in die Sauna lindert auch Kopfschmerzen und hilft gegen Einschlafprobleme.

Lies ein Buch

Dem Alltag entfliehen kannst du auch ganz einfach mit einem spannenden Buch. Tauche ein in eine romantische Liebesgeschichte, in einen abenteuerlichen Actionroman oder in einen nervenaufreibenden Thriller. Im null Komma nichts, wirst du den Stress aus dem Büro vergessen und dich nur mehr auf dein Buch konzentrieren.

 

Entschleunigung in den Naturidyll Hotels

Auch in unseren Naturidyll Hotels lässt es sich hervorragend runter kommen. Das Beste dabei ist, dass in jedem Haus dein Hund herzlich willkommen ist. Du und dein Vierbeiner könnt das Leben am Land so richtig genießen, fern vom Stress in der Arbeit und dem hektischen Leben in der Stadt. Rund um unsere Naturidyll Hotels gibt es herrliche Wander- und Radrouten sowie Bademöglichkeiten für den Sommer. Ein Hundespielplatz, weitläufige Wiesen und plätschernde Bäche laden deinen Hund zum Austoben und Genießen ein 🙂

Hier findest du passende Angebote:

 

Golf und Wellness mit Hund

Das Naturidyll Hotel Magdalena ist ein Paradies für dich und deinen Hund - ein Juwel mitten im Zillertal.
Der Haushund Basti freut sich immer ganz besonders auf vierbeinigen Besuch.
Neben dem herrlichen Wellnessangebot im Hotel selbst liegt nicht weit entfernt ein 18-Hole Golfplatz inkl. Driving Range.

7 Nächte ab € 812,- pro Person.

Golf und Wellness mit Hund

Kuscheln in der Landhofmühle

Verbringe zwei gemütliche und entspannte Tage im Südburgenland.
Das Naturidyll Hotel Landhofmühle verwöhnt dich mit einem Langschläferfrühstück - das gibt's auch ans Bett serviert.

2 Nächte ab € 97,- pro Person

wochenpauschale

Ein bisschen OM schadet nie

Achtsamkeit ist eine meditative Praxis, die ein stärkeres Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment ermutigt.
Im Naturidyll Hotel Edelweiss kannst du Meditation und achtsame Bewegungen in erholsamer Natur genießen.

2 Nächte ab € 349,- pro Person

freundinnentage

Urlaub mit Bello im Steinschalerhof

Entschleunigung in der Natur und inmitten eines wunderschönen Gartens.
Genieße die Steinschaler Wildkräuterküche und lass deinen Hund sich auf der Hundewiese mal so richtig austoben.

3 Nächte ab € 178,- pro Person

ez gartenhaus

 

 

 

 

Baden mit Hund in den Naturidyll Hotels - Wiederunterwegs Blog

Badespaß mit Hund

Sonnenschein, blauer Himmel, 30 Grad und gern auch mal ein bisschen mehr, gemütlich in der Wiese liegen und zur Abkühlung mal schnell ins Wasser springen! Genauso stellen wir uns einen Sommer vor, oder? Während wir die hohen Temperaturen in vollen Zügen genießen, kommen unsere vierbeinigen Familienmitglieder aber manchmal ganz schön ins Schwitzen. Damit sie auch große Freude am Sommer haben, gibts heute von uns Badetipps für Hund und Mensch in den Naturidyll Hotels 🙂 Schließlich macht es uns auch glücklich, wenn unsere Hunde glücklich sind.

 

Coffee am Weg zum Hundebadeplatz im Steinschalerhof - Foto ©Angelika Mandler-Saul | wiederunterwegs.com

 

Baden mit Hund im Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Schon im April war die Bloggerin Angelika Mandler-Saul im Steinschalerhof mit ihrem Hund Cookie baden. Die ersten Sonnenstrahlen und wärmeren Temperaturen nutzte sie direkt, um die besten Bademöglichkeiten zu erkunden. Im Naturhotel Steinschalerhof sind die beiden sehr schnell fündig geworden, denn dort können die Hunde quasi plantschen wo sie möchten. Hier ein kleiner Auszug aus ihrem Blog wiederunterwegs.com

Das Beste am Steinschalerhof für Urlauber mit Hund, das sind m.E. die beiden ehemaligen Eisteiche hinter der Hotelanlage (einst Altarme der Pielach) und das Bankerl an der nahen Tradigist beim Naturgarten. Wer hier mit Vierbeiner urlaubt, darf sich auch im ganzen Naturgarten-Gelände bewegen und dort baden, wo es einem in den Sinn kommt – im Fluss oder in den Teichen. Am Teich im Garten bewegen sich übrigens auch die Biber ganz frei, wie gesagt: Naturidyll – keine Verbote. Für niemanden. Weder Tier noch Mensch. 

Lies hier weiter und erfahre mehr über Angelikas Wochenende im Steinschalerhof sowie zum Thema Flussbaden mit Hund im Pielachtal.

Das solltest du nicht verpassen: Die idyllischen Gartenhäuser mit eigener, eingezäunter Freilaufzone direkt vor der Tür.

 

 

Coffee in der Pielach beim Baden - Foto ©Angelika Mandler-Saul | wiederunterwegs.com

Badevergnügen mit Hund im Naturidyll Hotel Magdalena

Das Naturidyll Hotel Magdalena lässt alle Hundeherzen höherschlagen. Das mit 5 Pfoten ausgezeichnete Hundehotel im Zillertal bietet Spaß, Spannung und Erholung für alle Schnüffelnasen. Im eigenen Schwimmteich lässt es sich im Sommer super abkühlen bevor es wieder weiter zum Toben auf den eingezäunten Hundespielplatz geht. Nach einem erlebnisreichen Tag in den Zillertaler Bergen und einigen eiiiiskalten Bergbächen später freut Hund sich bestimmt auf den etwas wärmeren Temperaturen im Teich 🙂 Und für alle Nichtschwimmer gibts zur Abkühlung eine Hunde Dusche im Garten. Der Haushund Basti freut sich immer am meisten über den vierbeinigen Besuch. Ganz nach dem Motto "fühlt sich das Herrchen wohl, geht's auch dem Hund gut" gibt es im Gartenhotel Magdalena Erholung für die ganze Familie.

Das solltest du nicht verpassen: Jeden Donnerstag Yoga mit Hund!

Genügend Platz zum Toben und Abkühlen findet dein Vierbeiner am Hundespielplatz

 

Abkühlung in den umliegenden Seen im Naturidyll Hotel Edelweiss

Wie in allen Naturidyll Hotels sind auch im Hotel Edelweiss alle Vierbeiner herzlich willkommen. Im wunderschönen Wagrain lässt es sich im Sommer sehr gut aushalten. Mitten in den Bergen gibt es genügend Wander- und Mountainbike Routen, hier kann man Energie und frische Luft tanken. Zwischendurch trifft man immer wieder auf einzelne Bergbäche, die zum Abkühlen einladen. Wer es jedoch lieber ein bisschen ruhiger angehen will, der marschiert ca. 600 Meter zum nächsten See, den "Darmoossee" und macht es sich dort gemütlich. Baden ist hier für Hund und Mensch erlaubt 🙂 Auch der "Niederbergsee" ist nicht weit vom Hotel entfernt.

 

 

Für die zweibeinigen Familienmitglieder empfehlen wir unbedingt einen Besuch im ersten Green Spa Europas. Nach einem langen Tag darf man schon mal ein wenig die Füße hochlegen und relaxen 😉

Das solltest du nicht verpassen: Der Almsommer im Naturhotel Edelweiss bietet den perfekten Rückzugsort. Ein Besuch im urigen Bauernhof-Museum gehört dazu!

Ab ins kühle Nass im Naturidyll Hotel AlpenOase Sonnhof

Der Naturbadesee in der AlpenOase Sonnhof ist zwar ausschließlich für Zweibeiner, dennoch gibt es gemütliche Plätzchen zum plantschen mit den Hunden in der unmittelbaren Umgebung. Nicht weit entfernt lädt der Hochalm Speichersee zum Sprung ins kühle Nass ein (Achtung, aktuell wird dieser gerade umgebaut und ist nicht befüllt). Picknick Decke einpacken, feste Schuhe an und ab zum Speichersee, Taschenmesser nicht vergessen, denn im dort gelegenen Wald gibts gute Flecken zum Eierschwammerlsuchen 🙂

Das solltest du nicht verpassen: Fang an mit Bogenschießen! Die AlpenOase Sonnhof hat einen Parcours direkt vor der Haustür. Aber Achtung: Bogenschießen macht süchtig 😉

 

 

Bachbaden mit Hund im Naturidyll Berghotel Presslauer

Nur 700 Meter vom ruhig gelegenen Berghotel Presslauer entfernt haben Hunde die Möglichkeit im Bach baden zu gehen. Ein echtes Paradies für die aktiven Vierbeiner, denn rund herum gibt es Felder und Wiesen soweit das Auge reicht. Toben, Ballspielen und Baden an einem Fleck - gibts was Schöneres? Wer lieber mit seiner Fellnase gemeinsam ins Wasser springen möchte, der kann 5KM weiter zur Gail fahren. In diesem Fluss lässt es sich schon richtig schwimmen und untertauchen. Und am Abend dann genießen alle das herrliche Kärntner Bergpanorama 🙂 Ein richtiger Urlaub mit WAU Effekt!

Das solltest du nicht verpassen: 1270 stehende Gewässer, 200 davon sind Badeseen! Kärnten das Land der Seen.

 

 

PUDELwohl fühlen beim Baden im Naturidyll Hotel Landhofmühle

Im Biotop der Landhofmühle fühlt sich Mensch und Tier wohl! Im Naturpark Raab findet man abseits des Touristenrummels viel Erholung und Entspannung. An warmen Sommertagen empfiehlt es sich mit dem Vierbeiner einen kurzen Spaziergang zur Raab zu machen (ein langsam fließender Fluss). Dort können sich die Hunde ein bisschen abkühlen. Perfekt zum Schwimmen für Hunde ist auch das Biotop am Lebensweg, dies ist ein Themenweg zum Wasser. Leider ist es jedoch nicht gestattet, dass Menschen und Hunde gemeinsam dort schwimmen.

Das solltest du nicht verpassen: Eine Kanufahrt auf der Raab - ein wundervolles Naturschauspiel und Erlebnis für Mensch und Tier

 

 

Wald Bachwatscheln mit Hund im Naturidyll Hotel Hammerschmiede

Mitten im Wald nur 9 KM von der Stadt Salzburg liegt das Waldhotel Hammerschmiede. Dort kannst du und dein Vierbeiner den Sommer so richtig genießen. Im vorbeifließenden Bach gibts viel zum Schnüffeln und angenehme Wassertemperaturen, um die Füße ein wenig zu kühlen. Direkt hinter der Waldwiese gibt es dann noch ein weiteres Highlight, den Wasserfall inkl. Tauchbecken. Die mutigen springen vom Wasserfall ins Becken und kühlen sich dort so richtig ab - natürlich darf auch Bello mit! Wer es lieber entspannter angeht, der nützt die Kneippanlage zum Abkühlen direkt beim Hotel.

Das solltes du nicht verpassen: Gönn dir bei deinem Besuch im Waldhotel Hammerschmiede eine wohltuende Massage.

 

Naturidyll

Naturidyll-News-Updates

Unser E-Mail Magazin mit regelmäßigen einzigartigen Angeboten


Indem Sie Ihre Daten an uns übermitteln, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verwenden dürfen, um Sie per E-Mail Newsletter zwei bis vier Mal im Monat über Neuigkeiten, Angebote und Aktionen der Naturidyll Hotels zu informieren. Die Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Es reicht ein formloses E-Mail an office@naturidyll.com. Der Newsletter wird über ein Newsletter-System zugeschickt, das eine Erfolgsmessung durchführt. Mehr dazu und über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Naturidyll Hotels Logo Weiß
Umweltzeichen

Top Angebote

Kontakt

office(at)naturidyll.com

+43 (1) 8673660-16

Copyright © NATURIDYLL. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Einstellungen

n.b.s marketing & sales | Webdesign aus Wien arket.io