10 To Do's für deinen Garten im Frühling

10 To Do’s für deinen Garten im Frühling

Gerade jetzt, wo wir sehr viel Zeit zuhause verbringen, können wir uns doch schon ein wenig um unseren Garten kümmern. Zwar gab es in den letzten Wochen immer wieder einen kleinen Wintereinbruch in Teilen von Österreich, doch wir hoffen sehr stark, dass sich der Winter bald verabschiedet und den Frühling einkehren lässt.

Es gibt natürlich einiges zu tun im Frühlingsgarten und damit du den Überblick nicht verlierst, gibts von uns wieder eine To Do Liste. Mit diesem kontrollierten Start in die neue Gartensaison geht definitiv nichts schief 🙂

10 To Do’s für deinen Frühlingsgarten

1. Gartengeräte auf Vordermann bringen

Wer das im Herbst schon gemacht hat, der hat jetzt natürlich einen wesentlichen Vorteil. Ansonsten müssen diese Arbeiten eben jetzt gemacht werden… Auch das gehört zur Gartenarbeit dazu. Spaten, Scheren und andere Geräte gehören gesäubert, teilweise geschärft und einmal wieder geölt. Gefäße, Rankgitter oder Frühbeete gehören gesäubert und auch der Rasenmäher freut sich über einen kleinen Service.

2. Anschlüsse, Leitungen und Regenrinnen spülen und Reinigen

Wasserleitungen und Anschlüsse sind ja im Winter meistens still gelegt und gehören vor der Inbetriebnahme gehören diese einmal durchgespült, damit sich dort keine Keime und Verschmutzungen bilden können. Auch die Regenrinne dankt es dir, wenn du sie vom restlichen Laub befreist, damit Verstopfungen kein größeres Übel anrichten können.

3. Frühjahrskur für deinen Rasen

Wir haben ja soeben schon über das restliche Laub gesprochen, dieses gehört jetzt komplett vom Rasen entfernt. Denn dein Rasen sehnt sich nach frischer Luft und möchte richtige belüftet werden, damit er wieder saftig grün wachsen kann. Das Auslüften ist wichtig, damit dein Rasen keine Krankheiten auffängt und sich kein Schimmelbefall bilden kann.

Jetzt im Frühjahr ist auch die richtige Zeit, um deinen Rasen zu düngen. Gemäht wird erst, sobald die Nächte frostfrei sind und dein Rasen die ersten 5cm Höhe erreicht hat. Warte hier also ruhig ein wenig länger und greife nicht zu schnell zum Rasenmäher.

4. Beete fit machen

Sobald es nicht mehr friert in der Nacht, kannst du dich auch schon um deine Beete kümmern. Entferne auch hier das restliche Laub und schneide dürre und verwelkte Stängel und Pflanzen zurück. Schau auch darauf, dass auf deine Stauden kein Laub mehr liegt, immerhin will deine Staude auch frische Luft und keinen Schimmelbefall.

5. Kompostieren

Nicht nur deine Beete sondern auch teilweise Rasenstellen und Sträucher freuen sich darauf, wenn du ihnen im Frühjahr mit frischem Humus etwas Gutes tust. Belüfte deine Beete und andere Stellen indem du das Erdreich etwas auflockerst bevor du den Kompostdünger hinzugibst. Am besten siebst du die Komposterde vorher durch, so kommt garantiert nur reiner Humus in dein geliebtes Beet. Der Boden wird mit der Zugabe von frischen Humus gepflegt und mit Nährstoffen versorgt.

6. Unkraut jäten

Immer dieses lästige Unkraut… Löwenzahn und Brennnessel halten Gartenbesitzer gerne auf Trab. Doch dieses Jahr kommen die beiden nicht in die Biotonne sondern in den Kochtopf. Denn die besten Unkrautbeseitiger sind Messer und Gabel 😉 Wildkräuter sind sehr gesund und nährstoffreich für uns Menschen. In deinem Garten wachsen so viele ungesunde Pflanzen auch außerhalb deines Gartens. Beschäftige dich doch einmal ein bisschen mehr damit und nütze, was dein Garten dir schenkt.

7. Pflanzen säen

Viele Hobby-Gärtner säen bereits an den ersten Frühlingstagen aus, andere wiederum ziehen sich die Pflänzchen schon vorab im eigenen Haus groß, um sie später im Beet zu platzieren. Beides ist möglich, hier muss jeder selber schauen, was für ihm die bessere Option ist.

Sobald das erste Grün in deinen Beeten gewachsen ist, erkennst du auch schon die ersten kahlen Stellen und kannst hier noch einmal zusätzlich einsäen oder bepflanzen.

8. Bäume und Sträucher zurückschneiden

Obstbäume, immergrüne Gehölzer und Sträucher können im Frühjahr zurückgeschnitten werden, damit auch in dieser Saison wieder eine ertragreiche Ernte ansteht. Hier sollte man jedoch nicht all zu lange warten, lieber früher als zu spät die Schere ansetzen. Auch wenn uns Gärnter*innen oftmals der Gedanke an das gnadenlose Zurückschneiden weht tut, gilt hier oftmals umso mehr desto besser 🙂 Die Gewächse sind sehr hartnäckig und überstehen das.

9. Gartenzaun, Wege und Gartenzwerge gehören zum Gesamtbild

Die vergangen Jahre können Spuren auf deinem Gartenzaun hinterlassen haben, darum solltest du gerade im Frühjahr die Zeit mal wieder nutzen um ihm einen neuen Glanz zu verleihen. Ggf. gehört er abgeschliffen und neu gestrichen, um wieder ins Gesamtbild zu passen. Aber auch deine Wege zwischen den Beeten oder im Garten freuen sich über ein wenig Pflege. Entferne auch hier das Unkraut oder ggf. das Moos. Zum Schluss, solltest du auch deinen Deko Freunden eine kleine Frühjahrswäsche gönnen 🙂 Ein sauberer Gartenzwerg sieht viel glücklicher aus.

10. Gartenmöbel herausholen und genießen

Nach der ganzen Arbeit kannst du dir schon deine Gartenmöbel schnappen, um die ersten warmen Frühlingstage so richtig zu genießen. 🙂

 

Der Garten als Rückzugsort

Im Naturidyll Hotel Landhofmühle im Burgenland findest du einen gemütlichen und ruhigen Garten, indem du dich zurückziehen kannst. Lausche dem Summen der Insekten, rieche den Duft der Blumen und beobachte die Vögel, wie sie über dir hinwegfliegen. Ein herrlicher Ort, um mal wieder so richtig zu entspannen und die Seele baumeln lassen. Ob bei einem guten Glas heimischen Wein unter dem Kastanienbaum oder mit einem guten Buch und einem ausführlichen Sonnenbad auf der Liege.

Entdecke jetzt den Garten des Naturidyll Hotels Landhofmühle

 

Quelle: https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_45655882/gartenarbeit-im-fruehling-diese-arbeiten-stehen-jetzt-an.html

40 Tage Fleischlos - Abendessen Edition

40 Tage Fleischlos – Abendessen Edition

Die Hälfte der Fastenzeit haben wir schon hinter uns und wir müssen sagen, wir sind immer noch richtig fleissig dabei 🙂 Damit auch bei euch wieder viel Motivation dazukommt, haben wir heute ein richtig cooles Gewinnspiele für euch mit im Gepäck <3 Aber dazu später mehr bzw. weiter unten.

Abendessen Edition

In diesem Beitrag legen wir den Fokus auf das Abendessen. Auch hier haben wir wieder einige köstliche Rezepte unserer Naturidyll Hotels für euch zusammen geschrieben. Beginnen wir mit einem ganz traditionellem Gericht aus Tirol.

Tiroler Tradition bei dir zuhause mit Tiroler Käsespätzle. Im Naturidyll Hotel Metzgerwirt bekommst du köstliche Käsespätzle ganz traditionell mit Berg- oder Graukäse. Einmal wöchentlich gehts für die Hotelgäste rauf zur Legeralm, wo es uriges Senneressen gibt inkl. Käsespätzle mit Krautsalat, frischer Milch und natürlich einem Almschnapserl 😉 sieht dann so aus:

Käsespätzle mit Graukäse (wahlweise mit veganem Käse)

Natürlich kannst du dir die Spätzle auch fertig kaufen aber weil es selbst gemacht immer noch am besten schmeckt haben wir dir hier noch das Rezept für die Spätzle an sich aufgeschrieben:

Spätzleteig:

  • 250 g griffiges Mehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • lauwarmes Wasser

Weitere Zutaten:

  • Butter
  • 100g Graukäse (wer es nicht so intensiv mag, der kann auch 50g Bergkäse und 50g Graukäse nehmen)
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Die Spätzle sind in wenigen Minuten fertig, alles was du dazu brauchst ist ein Spätzlesieb. Also los gehts:

  1. Verarbeite das Mehl, die Eier und das Salz zu einem Teig. Der Teig sollte nicht zu fest sein, gib ggf. etwas lauwarmes Wasser dazu. Wenn der Teig dann zähflüssig ist, kannst du ihn durch das Spätzle Sieb ins kochende Salzwasser lassen. Einmal aufkochen lassen und dann aus dem Wasser geben. Schrecke die Spätzle kurz mit kaltem Wasser ab.
  2. Zwiebel fein hacken und in der Pfanne mit Butter anbraten.
  3. Spätzle hinzugeben und den Käse darauf verteilen und unterheben.
  4. Sobald der Käse geschmolzen ist noch fein abschmecken und mit Petersilie garnieren.

 

In gesundheitsfördernder Höhenlage liegt das Naturidyll Hotel AlpenOase Sonnhof. Fernab von jeglichen Stress und Menschenmassen kannst du dort in vollen Zügen die Natur und natürlich auch vegane Köstlichkeiten genießen. Das Küchenteam freut sich auf Abwechslung und probiert gerne Neues aus. Wir möchten euch ein veganes Curry vorstellen.

Veganes Kichererbsen Süßkartoffel Curry

Zutaten:

  • eine halbe Lauch Stange
  • 400 ml Joya Kokosmilch
  • 120 g Champignons
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 2 EL Currypaste
  • 1 g Kurkuma
  • 250 g gekochte Kichererbsen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Packung Joya Tofu
  • 1 kleine Chili

Die Zubereitung ist nicht schwer und nach 20 Minuten kannst du deine Curry schon genießen.

  1. Süßkartoffeln, Champignons und Tofu in kleine Würfel schneiden sowie den Lauch fein schneiden.
  2. In einem Topf oder in einer großen Pfanne nun den Lauch mit etwas Chili in Olivenöl anschwitzen. Dann die Erdnüsse dazu geben, achte darauf, dass diese nicht anbrennen.
  3. Jetzt kannst du die Süßkartoffeln und den Tofu hinzufügen und mit anbraten. Zum Schluss gibst du die Champignons dazu und schwitzt diese mit an. Jetzt noch den geriebenen Ingwer dazugeben.
  4. Etwas köcheln lassen und dann die Kichererbsen hinzugeben.
  5. Wenn alles schön angebraten ist, kannst du die Kokosmilch hinzugeben und das ganze mit Salz, Pfeffer, Currypaste und Kurkuma abschmecken.
  6. Jetzt warten wir eigentlich nur mehr darauf, dass die Kartoffeln durch sind.

 

Im Naturidyll Hotel Magdalena gibt es jeden Tag ein – wie sie es direkt im Hotel nennen – tierfreundliches Menü für alle Vegetarier und Veganer 🙂 Das Besondere am Naturidyll Hotel Magdalena ist, dass es ein Hundehotel ist und du dort sogar im Restaurant dein Menü mit deinem geliebten Vierbeiner genießen kannst <3

Ratatouille 

Zutaten:

  • 1 Melanzani
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Rosmarin und Thymian
  • Zucker, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Reis

Für die Zubereitung solltest du dir doch ein wenig mehr Zeit einteilen, schließlich gibt es einiges zu schnipseln 🙂

  1. Entferne die Haut bei den Tomaten und schneide das komplette Gemüse in kleine Stücke.
  2. Falls du frische Kräuter benutzt, hacke diese gleich klein.
  3. Als erstes braten wir die Karotten scharf in Olivenöl an, dann kommen nacheinander die Paprika, Zucchini, der Zwiebel und die Melanzani dazu. Lasse das Gemüse bei mittlerer Hitze köcheln.
  4. Jetzt die Tomatenstücke und den gepressten Knoblauch untermengen, und eine Brise Zucker hinzufügen.
  5. 20 Minuten köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Reis kochen.
  7. Das Ratatouille mit den Kräutern sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.

MAHLZEIT 🙂

Gewinne ein Joya Paket mit den neusten Joya Produkten.

 

Gewinnspiel

Wie bereist in den vorherigen Blogbeiträgen sowie auf Facebook angekündigt, gibt es ein weiteres Joya Paket zu gewinnen 🙂 Doch dieses Mal ergänzen wir deine Gewinnchance um einen weiteren Gewinn. Denn vor allem im Naturidyll Hotel Steinschalerhof wird sehr gerne mit den Joya Produkten vegetarisch und vegan gekocht. Also haben wir heute für euch einen Naturidyll Hotel Gutschein für zwei Übernachtungen für zwei Personen inkl. Halbpension im Naturidyll Hotel Steinschalerhof mit im Gepäck. Diesen könnt ihr gemeinsam mit dem Joya Paket gewinnen.

Wie kannst du gewinnen? Erzähl uns in den Kommentaren, welches Rezept der 40 Tage Fleischlos Kampagne dir am besten gefällt und du gerne nachkommen möchtest. Das Gewinnspiel läuft bis zum 01. April 2020 um 23.59 Uhr.

 

Ruhige Stimmung im Wassergartenhaus mit der Teichbrücke im Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Teilnahmebedingungen:

Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für 2 Übernachtungen für 2 Personen inklusive Halbpension im Naturidyll Hotel Steinschalerhof. Der Gutschein ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig. Einzulösen je nach Verfügbarkeit in Absprache mit dem Hotel. Das Gewinnspiel beginnt mit der Veröffentlichung des Blogbeitrags „40 Tage Fleischlos – Abendessen Edition“.  Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 01.04.2020 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich, Südtirol, Deutschland oder der Schweiz haben sowie älter als 18 Jahre sind. Um teilzunehmen, muss ein Kommentar unter diesen Beitrag hinterlassen werden, worin steht, welches Rezept der „40 Tage Fleischlos Kampagne“ gerne nachgekocht werden möchte. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird per E-Mail benachrichtigt. Gewinner müssen sich innerhalb von 14 Tagen melden, um den Gewinn zu bestätigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erklären sich  die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Datenschutzhinweis: Daten, die im Zuge dieses Gewinnspiels an uns übermittelt werden, werden nur für die Dauer des Gewinnspiels aufgehoben und nur zur Ermittlung eines Gewinners/einer Gewinnerin (nach Zufallsprinzip) verwendet. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Daten gelöscht. Mehr über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

40 Tage Fleischlos - Mittagessen Edition

40 Tage Fleischlos – Mittagessen Edition

Die ersten zwei Fastenwochen sind um und wir sind immer noch richtig gut dabei und freuen uns über den erfolgreichen gemeinsamen Start unserer 40 Tage Fleischlos Kampagne. Das erste Gewinnspiel ist auch schon ausgelost und die Joya Box ist schon am Weg zur Gewinnerin. Keine Sorge, im nächsten Beitrag hast du noch einmal die Möglichkeit eine Joya Box zu gewinnen, es lohnt sich also ganz brav die Beiträge zu lesen und dran zu bleiben 😉

Aber zurück zum eigentlichen Thema: 40 Tage lang vegane/vegetarische Ernährung. Wir hätte es uns ja eigentlich schwieriger vorgestellt, doch es ist ziemlich einfach auf Fleisch zu verzichten. Immerhin werden wir mit köstlichen Rezepten von Joya und den Naturidyll Hotels versorgt. Hungern müssen wir also auf gar keinen Fall 😉 Die Begeisterung für unser Vorhaben ist auf jeden Fall groß, während wir den ein oder anderen dazu motivieren ebenso auf Fleisch zu verzichten, kommt aber doch immer wieder die eine Frage auf, die wahrscheinlich jeder Veganer sehr gut kennt.

„Nimmst du dann genügend Proteine zu dir?“

 

Wie bezieht man Proteine bei veganer Ernährung?

Diese Frage wurde auch den Pflanzen-Pionieren Joya schon mehrmals gestellt, darum gibt es am Blog von Joya einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema.

Wir möchten euch heute ein paar Eckpunkte zu diesem Thema geben, damit sich jeder auskennt und keiner mehr einen Veganer fragen muss, woher er denn seine Proteine bekommt, wenn er kein Fleisch isst. Kurz vorweg, Protein ist gleich Eiweiß und ohne dem läuft in unserem Körper fast gar nichts. Proteine gelten als Bausteine unseres Lebens und Grundlage für Muskeln, Gewebe, Organe und Blut. Sogar unsere Hormone und Enzyme bestehen daraus. Das Eiweiß besteht aus 20 verschiedenen Aminosäuren, welche unser Körper nur teilweise selbst produzieren kann. Darum ist es also wichtig, dass wir genügend Eiweiß zu uns nehmen.

Wie viel Eiweiß braucht unser Körper?

Natürlich hängt das von unterschiedlichen Faktoren ab und kommt darauf an, wie hoch deine Aktivität ist, wie viel du wiegst und wie groß du bist. Ein Richtwert ist jedoch, dass man durchschnittlich 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich zu sich nehmen soll. Das sind bei einem Gewicht von 60 kg umgerechnet 48 Gramm Eiweiß pro Tag. Denn im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fetten, kann unser Körper Eiweiß nicht speichern.

Welche Funktionen haben Proteine in unserem Körper?

Zum einen sind sie für den Muskelaufbau verantwortlich aber Proteine sorgen auch dafür, dass unsere Haare und Nägel gesund bleiben. Außerdem sind Proteine mitverantwortlich beim Zellaufbau, der Immunabwehr und einem funktionierenden Stoffwechsel. Auch das menschliche Gehirn benötigt Eiweiß, um auf Touren zu kommen.

Woher bekomme ich als Veganer jetzt genügend Proteine? 

Als Erstes denkt man wahrscheinlich an Hülsenfrüchte, doch die Produktpalette ist noch viel umfangreicher. Die größten Eiweißlieferanten sind Hanfsamen, Erdnusskerne, rote Linsen, Kidneybohnen, Mandeln, Quinoa, Amaranth und Dinkelflocken. Hier als kleines Beispiel, in 100 g Fleisch stecken 26 g Proteine, in 100 g Hanfsamen stecken 33 g Proteine und in 100 g roten Linsen noch immer 25,4 g. Die pflanzlichen Lebensmittel können also mehr als mithalten und sind echte Eiweißlieferanten.

Für noch mehr Informationen zu diesem Thema, schau unbedingt am Blog von Joya vorbei. Hier der Link zum gesamten Beitrag.

 

In 100g Rote Linsen stecken 25,4 g Eiweiß

 

Vegetarisches/Veganes Mittagessen

Auch in diesem Beitrag wollen wir euch wieder die leckersten Rezepte unserer Naturidyll Hotels verraten. Im letzten Beitrag sprachen wir ja über das vegetarische/vegane Frühstück, darum geht es heute mit dem Mittagessen weiter. Mmmh… uns knurrt schon wieder der Magen beim Gedanken an die ganzen leckeren Gerichte.

Für den großen Hunger darf es gerne mal eine kleine Vorspeise geben oder? Das findet auch der Küchenchef im Naturidyll Hotel Ronach – übrigens wird die Küche vom 21 jährigen Sohn der Chefin geleitet 🙂 Darum gibts als Vorspeise eine klare Tomatensuppe zur Auswahl und anschließend noch Karotten-Sonnenblumen Laibchen.

Klare Tomatensuppe 

  • 1 Dosen geschälte Tomaten (á 800 g)
  • 250 g vollreife Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Karotte
  • Thymian
  • Olivenöl
  • Basilikum
  • Weißwein bei Bedarf
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung dauert etwas länger, daher solltest du die Tomatensuppe unbedingt schon einen Tag vorher machen.

 

  1. Für die Brühe die Dosentomaten grob zerkleinern. Die frischen Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenso klein würfeln. Den Sellerie und die Karotte waschen, schälen und klein schneiden.
  2. Öl in einem Suppentopf erhitzen und darin den Zwiebel, Knoblauch und das Gemüse andünsten und leicht anbräunen. Mit Wein ablöschen (bei Bedarf), frische Tomaten und Dosentomaten samt dem Saft, Thymian und 1/2 Liter Wasser dazugeben. Alles zugedeckt etwa 45 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  3. Schmecke dann mit Salz und Pfeffer ab und lasse die Suppe abkühlen (dauert ca. 5 Stunden).
  4. Sobald die Suppe komplett abgekühlt ist, lässt du sie durch ein Mulltuch oder einen Nylon Strumpf laufen um eine klare Suppe zu bekommen. Dies kann längere Zeit beanspruchen.
  5. Vor dem servieren die Suppe nochmal aufkochen und mit Basilikum und ggf. mit einem kleinen Schuss Wein nochmal verfeinern.

 

Etwas deftiger darf es im Naturidyll Hotel Hammerschmiede sein. Unser Lieblingsgericht vor Ort sind die vegetarischen Pilztaschen mit köstlichen Pilzen vom Bauern nebenan.

Hausgemachte Pilztascherl

Nudelteig (20 Stück)

  • 400 g Mehl griffig
  • 4 Eidotter
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • Prise Salz
  • etwas lauwarmes Wasser

Für die Füllung

  • 1 große Zwiebel
  • 300 g Austernpilze (im Naturidyll Hotel Hammerschmiede kommen diese immer vom Heissn Bauern am Haunsberg in Anthering)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 cl Weißwein
  • fein gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung ist nicht allzu schwierig und sollt für jeden machbar sein

Selbst gekocht schmeckt es doch am besten

  1. In der Rührschüssel alle Zutaten für den Nudelteig verrühren und mit nassen Händen kneten. So lange bis der Teig glatt und glänzend ist. Lass den Teig dann mindestens 1/2 Stunde rasten.
  2. Während der Teig eine Pause einlegt, kannst du schon mal die Zwiebel fein würfelig schneiden und goldgelb anrösten. Die Pilze fein schneiden und mit anrösten und das ganze dann mit Weißwein ablöschen.
  3. Salz, Pfeffer und Semmelbrösel zum Binden dazugeben. Abkühlen lassen und die Masse zu kleinen Kugeln formen. Dann die Kugeln gleich schockgefrieren.
  4. Widmen wir uns wieder den Teig. Rolle in ca. 2-3 mm aus und stich ihn mit einem rundem Ausstecher (ca. 5 cm Durchmesser) aus. Pilzkugeln in die Mitte draufsetzen und zu Teigtaschen formen.
  5. Die Taschen dann im Salzwasser leicht kochen für ca. 15 Minuten.
  6. Mit warmer zerlaufender Nussbutter und Blattsalat garnieren und schmecken lassen!

 

Auch im Naturidyll Hotel Bergschlössl in Südtirol ist es absolut kein Problem vegan und vegetarisch zu essen. Heute möchten wir ein richtig leckeres Rezept mit euch teilen: den veganen Linseneintopf.

Veganer Linseneintopf

  • 250 g Linsen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1/2 Paprika
  • 3 Kartoffeln
  • 450 g frische Tomaten
  • 0,75 l Wasser
  • Salz, Paprikapulver, Pfeffer, Kreuzkümmel und Petersilie

Die Zubereitung ist ganz leicht und schaffst du bestimmt

  1. Die Linsen über die Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag dann abseien
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und glasig andünsten
  3. Paprika, Karotten und Kartoffeln klein schneiden und mit anbraten
  4. Linsen hinzugeben und ein wenig mit braten
  5. Tomaten und Wasser dazugeben und den Topf verschließen
  6. Mit den Gewürzen abschmecken, gelegentlich umrühren und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Linsen gar sind
  7. Kurz vor dem Servieren mit frischer Petersilie garnieren.

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen und freuen uns schon auf den nächsten Beitrag, wo es dann um das Abendessen gehen wird.

40 Tage Fleischlos - Frühstück Edition

40 Tage Fleischlos – Frühstück Edition

Bereits jede zehnte Österreicherin/jeder zehnte Österreicher ernährt sich vegetarisch oder vegan. Die einen aufgrund der Tierliebe, die anderen aufgrund der Auswirkungen auf den Klimawandel. Warum auch immer Menschen auf Fleisch verzichten, es hat sowohl als auch positive Effekte für die Tierwelt und unsere Heimat. Auch wir im Naturidyll Hotels Office, ernähren uns Großteils vegetarisch und vegan. Im Office selbst wird, ohne Ausnahme, auf Fleisch verzichtet. In den kommenden vierzig Tagen gehen unsere Flexitarier noch einen Schritt weiter und verzichten komplett auf Fleisch, Fisch und Wurstprodukte.

40 Tage fleischlos

Vierzig Tage lang keine Fleischprodukte zu konsumieren trägt einen großen positiven Teil zu unserer Klimakrise bei. Größer als der ein oder andere sich vielleicht vorstellen mag. Damit du eine Vorstellung davon bekommst oder eventuell sogar als eine kleine Motivation, möchten wir dir hier die Auswirkungen kurz erläutern. Bei einem durchschnittlichen Fleischkonsum von 250g Fleisch (aufgeteilt in 100g Geflügel, 50g Schweinefleisch und 100g Rindfleisch) in der Woche kommt man auf 1.895 kg CO2. Das heißt in einem Monat verbraucht man, alleine nur durch das Essen von Fleisch, 7.580 kg Co2, das sind stolze 90.960 Kg Co2 im Jahr. Möchtest du mal deine eigenen Werte ausrechnen? Hier gehts zum Blitzrechner.

Viele Fleischliebhaber versuchen sich dann gerne noch mit der Ausrede „aber die Veganer essen ja so viel Soja und das ist ja noch schlechter für unseren Planeten“. Damit wir dieses Gerücht hier gleich mal aus der Welt schaffen, hier noch ein paar Fakten zum Thema Fleischkonsum:

  • für 20 Milliarden Nutztiere werden 30% der Landoberfläche genutzt
  • 90% des jährlichen Sojaanbaus landen in den Futtertrögen der Tiere
  • für 300 kg Rindfleisch benötigt man 3,5 Tonnen Soja, 600.000 Liter Wasser für den Futteranbau, 14.000 Liter Wasser für das Rind selbst und 2.500 Liter Treibstoff für die Landrodung und den Futtermittelanbau
  • 1,6 Milliarden Tonnen Getreideertrag wird als Tierfutter genutzt, damit könnte man jedem Menschen auf der Welt täglich 650 g Getreide geben
  • 75% der Antibiotika in Deutschland werden von Tieren eingenommen

Ok, wir lassen das jetzt erstmal ein bisschen sacken und widmen uns einem schöneren Thema.

Naturidyll Hotels begrüßen Vegetarier & Veganer

Vegetarier, Veganer oder „Allesesser“ – bei den Naturidyll Hotels sind alle herzlich willkommen 🙂 Unsere Chefkochs wissen, wie sie ihre Gäste begeistern und bekochen dich mit viel Kreativität und Herz. In den Naturidyll Hotels gibts auch ohne tierische Produkte kulinarische Höhenflüge. Es ist uns wichtig, dass sich jeder in den familiengeführten Häusern wohl und gut aufgehoben fühlt – wir haben also auch keine Angst vor Gästen mit Vorliebe zu vegetarischem und veganem Essen.

„Am Land daheim“ ist nicht nur ein Motto, sondern eine gelebte Philosophie. Die Gastgeber verstehen es auf regionale und saisonale Produkte zurückzugreifen und bauen teilweise selbst in ihren Gärten an. Da schmeckt es doch gleich doppelt so gut. Appetitliche Schmankerl von regionalen Produkten 🙂 Kreativangebote wie Wildkräuterkochen und Naturgärtnern runden deinen Urlaub ab und inspirieren dich vielleicht sogar, deinen eigenen Garten zu kreieren/entwerfen. In Laufe der nächsten Wochen stellen wir dir zu jedem Naturidyll Hotel je ein vegetarisches/veganes Rezept vor, damit du jetzt schon einen Vorgeschmack auf den nächsten Urlaub bekommst.

Herbstliche Bio Gartenernte im Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Naturidyll und Joya

Damit wir dir in den nächsten 40 Tagen viele Rezeptideen und vegane Alternativen vorstellen können, haben wir uns Verstärkung geholt. Keinen geringeren als den „Pflanzen-Pionier“ Joya.

Das Unternehmen Joya setzt seit 2002 auf sorgfältig ausgewählte Rohstoffe aus Österreich und Europa und garantieren 100% abwechslungsreiche und pflanzliche Produkte. Neben der sozialen und ökologischen Entwicklung der veganen Lebensmittel dreht sich im Unternehmen alles rund um Natürlichkeit, Geschmack und Unterstützung eines aktiven Lebensstils. Natürlich will das Unternehmen ausnahmslos unwiderstehlichen, pflanzlichen Genuss bieten – wir finden, das hat Joya geschafft, denn wir liiiieben die Joya Produkte. Auch in unseren Naturidyll Hotels werden sie herzlichst gerne genutzt und dürfen in keiner Küche fehlen.

Wir werden dich also laufend mit leckeren Joya Rezepten informieren und damit du die Produkte auch selbst einmal ausprobieren kannst, wird es zwei Gewinnspiele geben. Es lohnt sich also dran zu bleiben 😉

Vegetarisches/Veganes Frühstück

Mmmh… wir liiiiieben Frühstücken <3 Für uns die wichtigste Mahlzeit am Tag. Dafür muss einfach immer Zeit sein. Gemütliches Frühstück zuhause im Bett, Brunchen mit der Familie oder den Freunden am Wochenende und beim ersten Kaffee beim Arbeitsplatz. Egal wo, gefrühstückt wird immer.

Auch unser Naturidyll Hotel Steinschalerhof ist ein echter Frühstücksliebhaber. Darum gibt es so oft wie möglich einen gemütlichen Brunch vor Ort, manchmal zu Anlässen wie Fasching und Muttertag oder einfach mal so, weil wir Frühstücken im Garten lieben. Am Frühstücksbuffet vom Naturidyll Hotel Steinschalerhof darf eines nie fehlen: Smoothies! Die Chefin höchstpersönlich hat das Rezept kreiert, welches sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut. Zwei verschiedene Varianten gibt es, dazu verwendet Frau Weiss am liebsten den Joya Haferdrink: Den Wildkräuter-Hafer-Drink Smoothie und den Dirndl-Hafer-Drink Smoothie.

Damit du auch auf den Geschmack kommst und es zuhause ausprobieren kannst, haben wir hier ein Rezept für dich. Wenn du unbedingt mal das Original kosten möchtest, dann komm doch gerne mal zum nächsten Brunch oder im nächsten Urlaub beim Steinschalerhof vorbei.

Brennnessel-Hafer-Drink Smoothie

  • 1 Handvoll (junge) Brennnessel
  • 1 Apfel
  • 1/2 Avocado
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • Joya Hafermilch

Die Zubereitung ist sehr einfach und geht ganz schnell:

  1. Brennnessel abzupfen und waschen
  2. Feldsalat waschen
  3. Apfel waschen und entkernen
  4. Avocado aus der Schale heben und in Würfel schneiden
  5. Alles in den Mixer geben und mixen
  6. Bei Bedarf kannst du noch ein wenig Wasser oder Hafermilch hinzufügen

Zusätzlich zu dem Smoothie solltest du dir noch ein Müsli mit dem hausgemachten veganen Dirndl-Joghurt im Steinschalerhof gönnen. Das Gemisch aus Joya Naturjoghurt und Dirndlmarmelade schmeckt unglaublich köstlich. Falls du die Dirndl noch nicht kennst, dann solltest du vielleicht noch schnell hier vorbei schauen 😉

Steinschaler Produkte

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Genau so wird es im Naturidyll Hotel Landhofmühle auch gehandhabt. Dort lässt es sich richtig gut in den Tag starten. Vor allem im Sommer auf der herrlichen Terrasse, wo einem die ersten Sonnenstrahlen das Gesicht wärmen und das Vogelgezwitscher den Tag einläutet. Das Frühstücksbuffet lockt mit heimischen und saisonalen Spezialitäten in kleinen Gläschen und Schüsserln. Jeden Morgen gibt es eine neue Überraschung am Buffet, dort wirds also niemals langweilig. Auch Langschläfer profitieren vom köstlichen Buffet 🙂

Natürlich wird auch dort Rücksicht auf VeganerInnen genommen, so gibts immer vegane Köstlichkeiten, wie z.B. verschiedene Aufstriche. Heute möchten wir dir das Apfel-Karotten Tartare mit Kokoskugeln vorstellen, das wir persönlich sehr lieben.

Apfel Karotten Tartare mit Kokoskugeln

  • 1 Apfel
  • 1 Karotte
  • Kokosflocken
  • Mandelmus
  • Zitronenöl
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Und so gehts:

  1. Den Apfel und die Karotte schälen und fein raspeln
  2. 1 TL Zitronenöl, Salz und den weißen Pfeffer mit der geraspelten Masse vermengen
  3. 10 Minuten ruhen lassen
  4. Die Masse ausdrücken und mit 1 TL Mandelmus und 1 EL Kokosflocken zu einer kompakten Masse mischen
  5. Entweder die Masse jetzt in eine Form drücken und auf den Teller stürzen oder einfach mit der Hand kleine Laibchen
  6. Jetzt mischt du zusätzlich noch ein wenig Mandelmus, Salz und Kokosflocken zu einer festeren Masse und formst daraus kleine Kugeln
  7. Laibchen und Kugeln gemeinsam servieren und genießen

Dieses Gericht ist auch immer wieder ein Teil der Fastenwochen in der Landhofmühle. Schau gerne mal hier für alle Infos.

Hotel Landhofmuehle

Frühstücksrezepte von Joya

Auf der Website von Joya findest du unheimlich viele vegane Rezepte zum Thema Frühstück. Schau unbedingt mal dort vorbei! 

Unsere zwei Lieblingsrezepte haben wir hier für dich angeführt:

Buchweizen Pancakes

  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Margarine
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 5 St. Obst
  • 1 EL Ahornsirup
  • 500ml Joya Kokos Reis Drink
  1. Buchweizenmehl, Salz und den Joya Kokos Reis Drink in einer Schüssel gut miteinander verrühren.
  2. Etwas Margarine oder Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze den Teig portionsweise in die Pfanne geben
  3. Pancake umdrehen sobald sich kleine Bläschen bilden und die zweite Seite 1-2 Minuten backen lassen
  4. Nach einigen Pancakes musst du wieder ein wenig Öl oder Margarine in die Pfanne geben
  5. Die Pancakes mit frischem Obst und Ahornsirup garnieren

Pumpkin Spice Porridge

  • 75 g Haferflocken
  • 300 ml Dream & Joya Hafer Drink 0% Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Pumkin Spice (Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Kardamom, Gewürznelken)
  • 0,5 St. Hokkaidokürbis
  • 1 Handvoll Pekannüsse
  • 0,5 St. Apfel
  1. Kürbis entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf ca. 10 Minuten weichkochen
  2. Währenddessen kannst du die Haferflocken mit dem Hafer Drink und Wasser erhitzen und leicht köcheln lassen.
  3. Den Kürbis abgießen und pürieren. Das Kürbispüree unter das Porridge mischen und mit dem Pumpkin Spice würzen.
  4. Das fertige Porridge mit gehackten Pekannüssen und Apfelscheiben garnieren.

 

Wir wünschen einen guten Appetit – beim Gedanken an den nächsten Beitrag zum Thema Mittagessen läuft uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammen 🙂

Sonnenskifahren

Sonnen-Skifahren

Obwohl wir schon am Wochenende die ersten Frühlingsboten entdeckt haben und auch der Wetterbericht mehr Frühling als Winter ansagt, sind wir noch richtig in Winterstimmung 🙂 Wir wollen den Schnee auf den Bergen unbedingt noch genießen. Die einzigartigen Lagen von unseren Naturidyll Hotels sind geradezu perfekt um im März/April die Pisten außerhalb der Saison zu nutzen und dabei schon Sonnenstrahlen der Frühlingssonne einzufangen.

Sonnen-Skifahren im März/April

Natürlich ist uns bewusst, dass in den späteren Wintermonaten bzw. im Frühling die Sonne schon sehr stark ist und der Schnee gegen Nachmittag schon etwas patzig ist. Darum genießen wir die Pisten gleich von in der Früh weg bis zum frühen Nachmittag. Im Naturidyll Hotel AlpenOase Sonnhof geht das perfekt, denn das Haus liegt mitten im Skizirkus Saalbach-Hinterglemm. Von dort sind wir die allerersten auf der Piste 🙂 und ja, mittendrin ist wirklich mittendrin. In den Wintermonaten ist die Anreise ausschließlich über die Hochalm-Kabinenbahn möglich. Die Bahn bringt dich bis zur Mittelstation, nur 100 Meter von der AlpenOase Sonnhof entfernt.

Auch im Naturidyll Hotel Metzgerwirt kannst du bis nach Ostern Skifahren gehen. Die Region Kitzbühler Alpen, Brixen und Kirchberg in Tirol ist ja eine absolute Skifahrer Gegend. Können wir ja wirklich verstehen, schließlich würden wir doch alle gerne mal dort fahren, wo unsere Abfahrts- und Slalomstars trainieren oder? Von der legendären Streif bis zum idealen Übungsgelände bietet der Skigroßraum Kitzbühel 170 KM bestens präperierte Skiabfahrten und 32 KM Skirouten. Eingebettet zwischen dem Kitzbühler Horn und dem Hahnenkamm liegt das Skigebiet Kitzbühl/Kirchberg – dorthin bringt dich ein ein kostenloser Skibus… dem Aprés Ski steht also auch keine Autofahrt mehr im Wege 🙂

Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet im Zillertal und erstreckt sich von Zell am Ziller über Gerlos bis nach Wald-Königsleiten und Krimml-Hochkrimmel. Dort mittendrin liegt das Naturidyll Hotel Ronach, wo dich ein gratis Skibus jeden Tag in das Skigebiet bringt. Auf 143 Pistenkilometern und 52 Liftanlagen finden Ski- und Snowboardfans ein breites Angebot für alle Könnerstufen. Durch die außergewöhnliche Lage der Zillertal Arena kann man eigentlich immer mit 100%iger Schneesicherheit rechnen. Über die Zillertaler Höhenstraße und den Gerlospass erreichst du das Hotel Ronach im Nationalpark Hohe Tauern – nimm vorsichtshalber mal die Schneeketten mit 🙂

 

Anfahrt über den Gerlospass ins Naturidyll Hotel Ronach

 

Frühlingssonne im Skigebiet

Wie vorhin schon besprochen, ist es oftmals gegen späterer Stunde nicht mehr so grandios auf der Piste. Es ist zu warm und der Schnee wird schneller patzig, ein Grund mehr um seine Mittagspause auf frühen Nachmittag zu verlegen oder doch einmal in der Aprés Ski Bar vorbei zu schauen. Falls das nichts für dich ist, dann haben wir hier ein paar Ideen für ein gemütliches oder auch abenteuerliches Nachmittagsprogramm:

  • Relaxen in der Sauna
  • Austoben mit den Kids im Pool
  • Gönn dir eine Massage um am nächsten Tag wieder fit für die Piste zu sein
  • Erkunde die Region mit den Schneeschuhen oder zu Fuß
  • Im Naturidyll Hotel Ronach hast du die Möglichkeit am Montag und Mittwoch Wildtiere im Nationalpark Hohe Tauern zu beobachten
  • Schnapp dir eine Rodel und mach den nächsten Hang unsicher
  • Erkunde die Region
  • Relaxe mit deinem/deiner Liebsten im Zimmer
  • Spiele Brettspiele mit den Kids
  • Geh auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten
  • Probiere etwas neues aus! Bist du schon mal auf Langlaufski gestanden oder warst du in letzter Zeit mal wieder Eislaufen?

Genieß auf jeden Fall die letzten Schneetage und gleichzeitig die ersten warmen Sonnenstrahlen… und ganz wichtig: einschmieren nicht vergessen 🙂 Viel Spaß!

Sonnen-Skifahren in den Naturidyll Hotels

Natürlich haben wir auch diesmal wieder passende Angebote für dich im Gepäck:

 

Skifahren im März im Naturidyll Hotel Metzgerwirt

ab € 868,- pro Person für 7 Nächte inkl. Skipass

Sonnenskifahren im März im Naturidyll Hotel Ronach

ab € 770,- pro Person inkl. Skipass

 

März Pauschale im Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain

ab € 1.199,50 pro Person inkl. Skipass

Sonnenskifahren im März in Wagrain

Mariazellerbahn ©weinfranz.at

Mit den Öffis in die Österreichische Natur

Foto: ©weinfranz.at

 

Am Land daheim lautet das Motto der Naturidyll Hotels. Abseits von großen Städten direkt in der wunderschönen Natur in Österreich und Südtirol liegen unsere zehn familiengeführten Hotels. Den Alltag entfliehen, raus aus der Stadt einfach nur die Landschaften genießen und ein bisschen abschalten können – das gelingt in bei den Naturidyllern zu 100%. Außerhalb von Städten am Berg, im Wald oder im Tal zuhause zu sein, heißt jedoch nicht, dass man komplett von der Zivilisation abgeschnitten ist. Immer wieder erhalten wir Anfragen, ob denn eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist… Na klar doch, 🙂 nichts leichter als das.

Wir haben eine Aufgabe <3

Die Naturidyller haben es sich zur Aufgabe gemacht, der Umwelt zu liebe zu agieren. Wir wollen die einzigartige Natur und unsere Heimat erhalten und geben unser bestmögliches mehr Nachhaltigkeit in den Hotelalltag zu integrieren. An dieser Stelle: Wusstest du, dass 9 von 10 Häusern mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet sind?

Natürlich möchten wir den Gedanken zu mehr Umwelt- und Naturschutz gerne an unsere Gäste weitergeben. Darum ist es uns wichtig, die Anreise mit den Öffis in Österreichs Natur so einfach wie möglich gestaltet wird. Besser noch, im Naturidyll Hotel Hammerschmiede und im Naturidyll Hotel Ronach werden die Gäste sogar dafür belohnt. Köstliche Bio-Schokolade und ein Glas Honig gibts obendrauf.

Öffi-Anreise in die Natur

Natürlich ist uns klar, dass eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und viel Gepäck im ersten Moment als sehr schwierig scheint. Gerade wenn man am Bahnhof ankommt, sich eigentlich schon auf ein paar entspannende Tage freut, möchte keiner den Koffer noch ins Hotel schleppen müssen. Keine Angst, dafür gibts den Abholservice. Vom nächstgelegenen Bahnhof wirst du von uns abgeholt und direkt zum Haus gebracht. Wichtig ist nur, dass du deine Ankunft mind. einen Tag vorher bekannt gibst, denn schließlich müssen wir die Abholung ja auch einplanen und wollen dich nicht warten lassen.

Bitte beachte, dass bei der Anreise mit deinem Vierbeiner in den österreichischen Öffis eine Maulkorbpflicht herrscht. Kleinere Tiere in einer Transportkiste fahren kostenlos, für Tiere an der Leine inkl. Maulkorb muss ein Ticket gekauft werden. Begleithunde im eingetragenen Pass fahren natürlich kostenfrei. Mehr Infos findest du hier.

Hier die Infos zur Anreise mit dem Zug:

Naturidyll Hotel Landhofmühle – es gibt eine tägliche Bahnverbindung über den Wiener Hauptbahnhof bis Fehring oder Jennersdorf (8-15 KM entfernt). Solltest du von Salzburg oder Bischofshofen kommen fährst du am besten über Graz nach Jennersdorf. Von Fehring und Jennersdorf wirst du kostenfrei abgeholt (Bekanntgabe muss erfolgen).

Naturidyll Hotel Steinschalerhof – Die Anreise zum Steinschalerhof ist wahrlich einzigartig, denn über St. Pölten gehts weiter mit der Mariazellerbahn bis zur Station Steinschal – Tradigist. Von dort sind es nur noch 2-3 Gehminuten bis zum Haus selbst. Aber auch hier gilt: gerne holen wir dich bei Voranmeldung ab.

Naturidyll Hotel Hammerschmiede – Ab mit dem Zug nach Salzburg von dort aus geht es weiter mit der Lokalbahn. Diese fährt im Halbstundentakt bis zum Bahnhof Acharting (Fahrzeit ca. 17 Minuten). Achtung: diese Haltestelle ist eine Bedarfshaltestelle, das heißt du musst durch das Drücken des Stopp Knopfs den Lokführer bekannt geben, dass du aussteigen willst. Von dort sind es noch 2 KM bis zum Hotel, gegen Voranmeldung gibts natürlich den kostenfreien Transfer.

Naturidyll Hotel AlpenOase Sonnhof – der Bahnhof ist in Zell am See ist nicht weit entfernt. Von dort gibt es einen Bus in Richtung Saalbach Hinterlgemm. Bei der Station Hochalmbahn/Kolling musst du aussteigen. Von dort wirst du dann abgeholt. Achtung: Im Winter bringt dich die Hochalm Kabinenbahn direkt zum Hotel – solltest du also außerhalb der Betriebszeiten ankommen, musst du das im Hotel angeben, damit wir uns um den alternativen Transport kümmern können.

Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain – der Bahnhof Wagrain ist nur 8 KM vom Hotel selbst entfernt, die Anreise ist also sehr unkompliziert. Von dort wirst du dann gerne abgeholt.

Naturidyll Hotel Ronach – auch in den Bergen ist eine Autofreie anreise möglich. Der kostenlose Abholservice gilt ab dem Bahnhof Wald im Pinzgau.

Naturidyll Hotel Magdalena – mit dem Zug bis nach Jenbach, von dort gehts weiter mit der traditionellen Zillertalbahn bzw. mit dem Bus bis nach Ried. Gerne wirst du aber auch schon von Jenbach abgeholt.

Naturidyll Hotel Metzgerwirt – vom Bahnhof in Kitzbühel sind es nur mehr 7 Autominuten zum Hotel. Einfach bei der Reservierung kurz Bescheid geben und du wirst in Kitzbühel abgeholt.

 

DIY's Leckerlis für deinen Hund

DIY’s für deinen Hund

Brrr… in den letzten Tagen war es wieder so richtig kalt. Gerade im Winter durch die eisigen Temperaturen draußen und der trockenen Heizungsluft drinnen wird unsere Haut ja ziemlich strapaziert und trocknet aus. Leider kämpfen mit diesen Wetter Extremen auch unsere Vierbeiner. Damit ist es aber noch nicht gegessen, denn Streusalz, Splitt und Frost beanspruchen zusätzlichen die Fußballen deines Hundes sodass sie oftmals rissig werden. Meistens sind die Pfoten dann auch sehr schmerzempfindlich und die ganze Situation ist ziemlich unangenehmen für deinen Hund.

Auch bei unserem Haustier ist es für uns bei den Naturidyll Hotels sehr wichtig zu wissen, was wir unserem Hund auf die Pfoten schmieren. Hier kommen keine 0815 Produkte zum Einsatz die ggf. noch Paraffine oder Erdöl enthalten könnten. Wir setzen wie auch bei uns selbst auf Naturkosmetik. Da wir die Produkte auch gerne selbst herstellen möchten wir heute ein Rezept mit dir teilen, womit du schnell und einfach einen Pfotenbalsam für deinen Hund herstellen kannst.

Pfotenbalsam für trockene und rissige Hundepfoten

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 80 ml Olivenöl
  • 30 g Sheabutter
  • 15 g Bienenwachs
  • 20 g Baumharz von Fichten, Kiefern oder Tannen
  • 3 TL getrocknete Ringelblütenblätter
  • ein Glas oder einen Salbentiegel
  • Nylonstrumpf
  • feines Sieb oder einen Kaffeefilter zum Abseihen

So gehts:

  • Harz in den Nylonstrumpf geben und verschließen
  • Olivenöl, Blütenblätter und Harz samt Beutel in ein hitzebeständiges Glas geben und auf dem Herd im Wasserbad 30 Minuten lang bei maximal 60 Grad ziehen lassen. Evtl. kann es sein, dass du ein wenig länger brauchst, je nachdem wie schnell sich das Harz im Öl löst.
  • Leinenbeutel samt Harzrückstände entfernen und den Ölauszug durch ein Sieb abseihen
  • Den Auszug inkl. Bienenwachs nochmals in einem hitzebeständigen Glas im Wasserbad erwärmen, so lange bis das Wachs geschmolzen ist. Das Wasser soll dabei nicht kochen!
  • Danach das Glas aus dem Wasserbad nehmen und die Sheabutter darin schmelzen lassen und einrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Mit einigen Tropfen auf einen kalten Untergrund kannst du testen um die Konsistenz zu fest ist. Sollte sie zu fest sein, dann gib einfach noch ein wenig Olivenöl dazu. Sollte es zu flüssig sein, füge noch etwas Bienenwachs hinzu.
  • Fertige Salbe in dein Glas abfüllen und fertig 🙂

Den Balsam solltest du vor dem Spazierengehen auf die Pfoten deines Vierbeiners auftragen und gründlich verreiben. Du kannst den Balsam aber auch auf bereits entstandene Verletzungen schmieren um den Heilungsprozess zu fördern und die Schmerzen zu lindern.

… bei einer Verletzung hat dein Wuffi noch mehr Liebe und Fürsorge verdient. Bekanntlich geht ja Liebe auch durch den Mage, darum haben wir hier noch zwei weitere DIY’s für dich. Diesmal gehts aber um die köstlichere Variante 🙂 Deshalb haben wir hier zwei Hundekuchen Rezepte für dich.

Hundekuchen selbst machen

Passend zu unserem Naturidyll Hotel Steinschalerhof und dessen Wildkräuterküche haben wir heute ein besonders gesundes Leckerli-Rezept für dich: Wildkräuter Hundekekse

Wildkräuter sind sehr mineralstoff- und vitaminreich und enthalten viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Darum sind wir große Fans davon 🙂

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 250 g Haferflocken
  • 3 Eier
  • 100 g magere Leberwurst
  • eine halbe Handvoll frische Wildkräuter
  • ggf. etwas Sonnenblumenöl

So gehts:

  • Kräuter grob schneide und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  • Mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Falls die Masse etwas zu fest ist, dann gib ein wenig Sonnenblumenöl hinzu.
  • Die Masse auf ein Backpapier ausrollen und mit Formen ausstechen oder in kleine Happen schneiden.
  • Im Ofen bei 180 Grad rund 15 Minuten backen.

Wenn es doch ein wenig größer für deinen Vierbeiner ausfallen soll, dann haben wir hier noch den wahrscheinlich besten Hundekuchen des Zillertals für dich. Vierbeiner im Naturidyll Hotel Magdalena erfreuen sich daran immer sehr, wenn sie vor Ort sind.

Du benötigst:

  • 100 g Hühnerleber
  • 100 g Sojamehl
  • 150 g Vollkorn- und Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Haferflocken

So gehts:

  • Die Leber pürieren und mit allen übrigen Zutaten zu einem festen Teig verrühren.
  • Den Teig zu kleinen Kugeln formen und auf ein Backblech legen.
  • Bei 180 Grad circa 10 Minuten backen.

So einfach kannst du gesundes und leckeres für deinen Vierbeiner zaubern 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Mehr Achtsamkeit im Jahr 2020

Mehr Achtsamkeit im Jahr 2020

Nachweislich bewirkt Achtsamkeit eine positive Energie in unserer Psyche und unserem Körper. Nicht umsonst wird Achtsamkeit auch bei vielen Meditationstechniken und Therapien eingesetzt. Menschen, die Achtsamkeit praktizieren, berichten von mehr innerer Ruhe, positiver Energie und Lebensqualität. Sie leben zufriedener und stressfreier. Achtsamkeit kann sogar Depressionen und Burnout vorbeugen. Alles spricht also dafür, dass jeder Mensch mehr Achtsamkeit in seinem Leben einbauen sollte.

Doch wie ist man achtsam? Achtsamkeit bedeutet, dass man sich nicht auf etwas Bestimmtes konzentriert sondern seinen Geist frei für den Moment macht und jegliche Situation wahrnimmt. Das können Gefühle, Gerüche oder Geräusche sein. Wichtig dabei ist – und das ist, was den meisten Menschen schwer fällt – die Wahrnehmung ohne Wertung. Das bedeutet, dass man das Wahrgenomme ohne jegliche Vorurteile, ohne Analyse sowie positive oder negative Bewertung einordnet. Das Wahrgenomme darf mit Interesse und Neugier betrachtet werden.

Wir finden, dass Achtsamkeit ein fixer Bestandteil deiner Morgen- oder Abendroutine werden sollte und haben daher ein paar großartige Rituale für dich.

Mehr Achtsamkeit mit täglichen Ritualen

Routinen geben uns Menschen einen gewissen Halt, Energie, Klarheit und Fokus. Belaste dich daher morgens oder abends nicht mit noch mehr unnötigen Stress, sondern finde die für dich perfekte Routine. Du wirst sehen, nach ein paar Tagen geht das ganz locker von der Hand und macht unheimlich viel Spaß.

Meditation

Die tägliche Meditation ist wahrscheinlich das verbreitetste Morgenritual auf der Welt. Immer mehr Menschen schenken sich schon früh am Morgen ein paar wertvolle Minuten mit sich. Dies soll vor allem entspannend wirken und das Körperempfinden stärken. Im Grunde ist Meditation ganz einfach, dennoch braucht man ein bisschen Übung, bis man es wirklich kann. Setze oder lege dich in eine für dich entspannte Position und konzentriere dich nur auf deine Atmung. Versuche dich nur auf das Ein- und Ausatmen zu konzentrieren. Sollten Gedanken aufkommen, dann schiebe diese wieder weg und versuche ihnen keine Aufmerksamkeit zu schenken. Dann kannst du eigentlich beliebig lange so verharren. Am Anfang jedoch startet man mit wenigen Minuten.

Yoga

Seite ein paar Jahren ist Yoga auch in Österreich angekommen. Seither wird es von unglaublich vielen Menschen tagtäglich praktiziert. Ähnlich wie bei der Meditation geht es hier um das verstärkte Körperempfinden. Yoga stärkt deinen Geist und Körper. Die einzelnen Übungen stärken und dehnen deinen Körper, die Muskeln und der Blutkreislauf wird dabei noch angeregt. Die Kombination aus Sport und Entspannung am Morgen wirkt wunder.

Journaling

Es gibt viele Arten von Journaling am Morgen oder Abend. Am besten du probierst selbst verschiedene Versionen aus um zu merken, welche dir am meisten zusagt bzw. gut tut. Schreibe die ersten oder letzten Gedanken vor/nach dem Schlafengehen auf oder notiere am Abend drei positive Dinge, die du an diesem Tag erlebt hast. Ziel ist es, seine Gedanken auf ein Blatt Papier zu bringen. Egal welche Gedanken das sind, schreibe alle auf. Sie müssen keinen Sinn ergeben und kein Bestseller werden. Hauptsache sie sind aus deinem Kopf.

Bewegung an der frischen Luft

Bewegung an der frischen Luft sorgt für gute Laune. Schon 20 Minuten in der Natur wirken auf uns Menschen stressabbauend und machen uns glücklich. Außerdem ist die Bewegung oder der Sport gesund, stärkt unser Immunsystem und regt den Stoffwechsel an.

 

Achtsamkeit in den Naturidyll Hotels

Auch in unseren Naturidyll Hotels ist Achtsamkeit ein wichtiger Bestandteil. Gerade im Naturidyll Hotel Hammerschmiede wird großer Wert auf Ruhe und das Energietanken gelegt. In einzigartiger Lage – Mitten im Wald – lässt es sich gut ausspannen, Meditieren, Yoga machen und sonstige Rituale praktizieren.

Aber auch im Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain wird Achtsamkeit und der Stressabbau groß geschrieben. Die Chefin des Hauses selbst unterrichtet Qi-Gong, eine traditionelle chinesische Kunst zur Aktivierung der eigenen Lebensenergie. Mehr dazu liest du im Beitrag „Qi Gong – die Kunst der Achtsamkeit„.

Das Naturidyll Hotel Landhofmühle im Südburgenland hat sich ebenso der Achtsamkeit verschrieben. Dort gibt es laufende Yoga-Retreats und eine herrliche Umgebung zum Abschalten und Nichtstun – perfekte also für eine Meditation.

 

Hellopippa im Naturidyll Hotel Hammerschmiede, Yoga am Wasserfall

 

 

Quelle: https://gesundheit-koerper-seele.com/die-besten-morgenrituale-gut-gelaunt-in-den-tag-starten/

https://gesundheit-koerper-seele.com/achtsamkeit-im-alltag/

 

 

Winter abseits der Piste

Winterurlaub abseits der Piste

I’m walking in a winterwonderland 🙂 Das ist unsere ideale Vorstellung von der kalten Jahreszeit. Der Winter lässt sich aber nicht nur auf der Piste so richtig erleben, auch abseits kann man den Schnee so richtig genießen. Wir denken an Rodeln, Wandern mit oder ohne Schneeschuhen, Langlaufen, Touren gehen usw. Es gibt mittlerweile unglaublich viel Angebote.

Abseits der Piste unterwegs

Doch der Winter lässt sich auch ganz anders genießen. Wir haben ein echt cooles Angebot im Nationalpark Hohe Tauern gefunden, dort kann man nämlich auf den zugefrorenen Wasserfällen  Eisklettern. Jeden Winter gestalten die Wasserfälle aus Eis das Landschaftsbild des Nationalparks. Zugegeben, so ein gefrorener Wasserfall an sich ist ja schon ein echtes Naturschauspiel. Diesen dann auch noch zu beklettern klingt nach einem echten Abenteuer. Beim Eisklettern sollte man jedoch gewarnt sein, es ist definitiv mit körperlicher Höchstleistung verbunden! Das intensive Naturerlebnis gibts aber inklusive. Klingt doch echt spannend, oder? Gut, dass unser Naturidyll Hotel Ronach direkt am Rande des Nationalparks liegt.

 

Tipp: Schenke deinen Liebsten einen Naturidyll Hotels Gutschein. Mit den Gutscheinen von Naturidyll schenkst du nicht nur Zeit, sondern auch Entspannung, atemberaubende Natur und Freude!

 

Gerade im Wald kann man die Veränderung der Natur richtig miterleben, man spürt und sieht die Jahreszeiten richtig. So gesehen, ist der Wald der perfekte Rückzugsort für gestresste Gemüter. Um ein wenig runter zu kommen, hat das Naturidyll Hotel Hammerschmiede ein ganz besonderes Winterangebot geschnürt. Neu Kraft im Jänner sammeln im Kreislauf der Natur. Nach der stressigen Weihnachtszeit brauchen auch wir Menschen – genauso wie die Natur – ein bisschen Stille und einen Rückzugsort, um im Frühling wieder so richtig zu erwachen. Bei einer gemeinsamen Yogapraxis im lichtdurchfluteten Yogaraum mit Blick in den Wald und den Wildbach sowie einen Saunagang und der angenehmen Waldluft, lässt es sich so richtig entspannen und den Winter genießen.

 

Hellopippa im Naturidyll Hotel Hammerschmiede beim Yoga Retreat

 

Im Naturidyll Hotel Steinschalerhof lässt sich der Winter überhaupt ganz anders genießen. Neben gemütlichen Stunden im Haus selbst, gibt es zahlreiche herrliche Wanderwege im Pielachtal. Aber auch eine Fahrt durch das verschneite Mostviertel mit der Mariazellerbahn ist ein absolutes Highlight. Auf einem ganz besonderen Abschnitt der Bahnstrecke, der sich Himmelstreppe nennt, erhascht man einen wundervollen Blick auf den verschneiten Ötscher, bevor es weiter geht nach Mariazell. Tipp: der Mariazeller Advent ist ein echtes Highlight. Besonders in den letzten Wochen des Winters, sobald die Dirndl blühen, verwandelt sich das Pielachtal, welches auch unter dem Namen Dirndltal bekannt ist, in ein atemberaubendes Naturschauspiel. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.

So richtig, richtig kalte Wintertage verbringt man dann doch lieber im Inneren. Hier ist das Angebot vom Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain genau das Richtige. Im ersten Green Spa lässt es sich so richtig entspannen. Der Panoramablick über die Wagrainer Bergwelt bringt einem ja dann die Winterlandschaft wieder ganz nahe, während man im warmen Pool seine Runden zieht. Schwitzen in der Sauna oder im gemäßigten Dampfbad, wohltuende Massagen genießen und bei einer Qi Gong Stunde zu neuer Energie finden.

Hallenbad Naturhotel Edelweiss

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Wenn wir zuhause gemütlich mit einer heißen Tasse Tee beim Kamin sitzen, dann schwelgen wir schon richtig in Weihnachtsstimmung. Was wir nicht alles noch machen möchten, in der schönsten Zeit des Jahres! Vielleicht eine kleine Auszeit in der Steiermark? Ein Skiurlaub in Tirol? Oder ein Städtetrip nach Salzburg? Bei der ganzen Planung sieht dich dein Hund wahrscheinlich schon vorwurfsvoll an, er weiß ja schon, dass er nicht mit von der Partie sein wird.

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk

Aber warum eigentlich nicht? Weihnachten soll ja schließlich nicht nur für uns ein unvergessliches Erlebnis werden, sondern auch für unsere vierbeinigen Begleiter. Und Hunde lieben es nun mal, wenn sie mit Herrchen und Frauchen verreisen dürfen, aufregende neue Orte erschnüffeln und abwechslungsreiche Ausflüge unternehmen können.

Leider ist es oft schwierig, Hunde in ein Hotel mitzubringen. Kein Platz für ein Hundebettchen, wenig Natur in der Umgebung, kein verfügbares Hundefutter oder schlicht und einfach ein Hundeverbot sorgen dafür, dass unsere Haustiere oft zuhause bleiben müssen. Die Naturidyll-Hotels bieten dazu eine Alternative. Schon beim Ankommen wird dein Hund mit einem Willkommensleckerli empfangen, die hundefreundlichen Wanderwege laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Und damit das auf Dauer nicht langweilig wird, gibt es auch spezielle Angebote wie Hundeflüsterkurse, Hundetrainings oder sogar Hunde-Yoga! Auch was die Ernährung deines Hundes betrifft, kannst du dich ganz auf die Speisekarte für Hunde verlassen, die deinen treuen Begleiter in manchen Naturidyll-Hotels (wie z. B. im Hotel Magdalena) mit erlesenen Gaumenfreuden verwöhnt.
Klingt das nach einem Aufenthalt, der deinem Hund gefallen würde? Dann beschere deinem vierbeinigen Freund doch dieses Jahr einmal ein ganz besonders Geschenk und finde gleich heraus, welches Naturidyll-Hotel am besten für euch beide geeignet ist.

Weihnachtsgeschenke für deinen Hund

Damit dein Vierbeiner zuhause aber auch mega viel Spaß hat und genauso wie der Rest der Familie ein kleines Päckchen unter Baum liegen hat, haben wir hier noch ein paar nette und lustige Ideen für Weihnachtsgeschenke.

  • Was für Zwischendurch kommt immer gut an 🙂 Zu viele Leckerlis kann ein Hund niemals haben
  • Spielzeug, Spielzeug, Spielzeug. Bälle, Kuscheltiere, Kauknochen usw.
  • Wärmekissen, gerade für kleine Vierbeiner mit weniger Fell für die kalte Jahreszeit perfekt
  • Schnüffel Trainingsset
  • Snackspielzeug oder Leckerliwürfel
  • Halsbänder und Leinen – damit ihr gleich als Paar erkannt werdet
  • Personalisierte Halsband-Anhänger
  • Buche eine Trainingswoche oder einen speziellen Workshop für dich und deinen Hund
  • Hundetränke für unterwegs
  • Kuscheldecke

 

Naturidyll Angebote: Urlaub mit deinem Hund

 

Silvester ohne Knallerei, Feuerwerk und Raketen

Preise auf Anfrage

 

Mantrailer Trainingswoche im Naturidyll Hotel Magdalena

ab € 450,- pro Mensch – Hund Team

Urlaub mit Hund in den Naturidyll Hotels in Österreich und Südtirol

 

Relax Wochen mit Bello im Naturidyll Hotel Magdalena

ab € 770,- pro Person

Naturidyll

Naturfreundemagazin

Unser E-Mail Magazin mit regelmäßigen einzigartigen Angeboten


Indem Sie Ihre Daten an uns übermitteln, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verwenden dürfen, um Sie per E-Mail Newsletter zwei bis vier Mal im Monat über Neuigkeiten, Angebote und Aktionen der Naturidyll Hotels zu informieren. Die Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Es reicht ein formloses E-Mail an office@naturidyll.com. Der Newsletter wird über ein Newsletter-System zugeschickt, das eine Erfolgsmessung durchführt. Mehr dazu und über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Naturidyll Hotels Logo Weiß
Umweltzeichen
Gaph - Book Hotels all over the world

Top Angebote

Kontakt

office(at)naturidyll.com

+43 (1) 8673660-16

Copyright © NATURIDYLL. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz |

n.b.s marketing & sales | Webdesign aus Wien arket.io