Naturidyll Hotels Fasching

Fasching in Österreich

Der Fasching wird in Österreich schon seit vielen Jahrhunderten gefeiert und als Fasching bezeichnet man jene Zeit zwischen dem „Dreikönigstag“ und dem Aschermittwoch, dem Beginn der Fastenzeit. Bevor brav gefastet wird, wird nochmal richtig gefeiert und ausgiebig geschlemmt. In den verschiedenen Teilen des Landes gibt es Musik, Tanz, Maskenumzüge, Narrenfreiheit, Rügegerichte und verkehrte Welten und diese erreichen mit dem Faschingsdienstag ihren Höhepunkt. Wie in Österreich gefeiert wird und welche Bräuche in den verschiedenen Bundesländern praktiziert werden, stellen wir euch heute hier vor.

Unsere Naturidyll Hotels sind in den Bundesländern Tirol, Salzburg, Niederösterreich, Burgenland, Kärnten und Südtirol vertreten und speziell in diesen Regionen wird der Fasching gefeiert und die Naturidylle einen Tag in buntes Treiben gehüllt.

Tirol

Begonnen wird meistens schon am „Unsinnigen Donnerstag“ – das ist der Donnerstag vor dem Faschingsdienstag und hier gehen traditionell nur die Damen verkleidet aus dem Haus und ziehen von Tür zu Tür. In den meisten Regionen wird er auch als „Altweiber Fasching“ bezeichnet und Männer müssen hier besonders aufpassen, denn die Frauen haben den Auftrag, keine Krawatte ganz zu lassen, d.h. sie werden kurzerhand abgeschnitten. Beliebte Besuche sind Bürgermeister oder sonstige öffentliche Ämter.

In weiteren Teilen Tirols finden jährlich große Umzüge statt und hier zeigt sich einmal mehr die Liebe zum Brauchtum und zur Tradition. Es gibt unzählige Rituale, um den Frühling einzuläuten und den Winter zu verabschieden. Hier variieren die Bräuche von Glückbringen bis hin zum „ausplaudern“ von lustigen Geschichten, die über das ganze Jahr in der Region passiert sind. Am Faschingsdienstag finden im ganzen Land Faschingsumzüge statt, die besonders bei Kindern sehr beliebt sind und wo es einfach bunt und lustig zugehen soll. Die lokalen Stadtmusikanten führen meist traditionell diese Umzüge an und sorgen für gute und ausgelassene Stimmung.

Salzburg

In Salzburg gibt es die älteste Faschingsgilde und es werden jährlich vielerorst Bälle und Veranstaltungen ausgeführt. In Rauris gibt es zum Beispiel einen großen Faschingsumzug, bei dem verschiedenen Vereine und Gruppen Wägen zu verschiedenen aktuellen Themen schmücken und mit diesen durch die Ortschaften fahren. Anschließend findet eine große Party mit Versteigerung und Tombola statt. In Kleinarl stehen Clowns hoch im Kurs – dort sorgen jährlich viele Clowns und im speziellen die Clowndoctors für Unterhaltung am Berg. Während der gesamten Wintersaison können hier bereits rote Nasen an den Liftkassen für einen guten Zweck gekauft werden und das Geld fließt immer einem guten Zweck zu.

Niederösterreich

In Niederösterreich dreht sich alles um das Austreiben des Winters und um das Wilkommenheißen des Frühlings. Wenn der Fasching dem Ende zugeht, tauchen überall maskierte Gestalten in farbenfrohen Kostümen auf und veranstalten Fachingsumzüge – ganz im traditionellen Sinn und nach jahrhundertaltem Ritual. Besonders schön ist der Fasching für Kinder, viele Umzüge und Kinderparties finden am Faschingsdienstag statt. Selbstverständlich spielt auch der Wein in Niederösterreich eine große Rolle und die köstlichen Weine sind auf vielen verschiedenen Bällen in den Regionen vertreten.

Burgenland

Vor allem in den Regionen rund um den Neusiedlersee gibt es zahlreiche Faschingsveranstaltungen, die jedes Jahr viele Menschen anlocken und für gute Stimmung und Spaß sorgen. Zum Beispiel in Gols gibt es einen riesigen Umzug, wo auch die Krönung des Prinzenpaares stattfindet. Ein besonders schönes Highligth ist auch immer der alljährliche Faschingsball im Schloss Esterházy – bunter Spiele-Nachmittag für Kinder und eine große Party am Abend sorgen für ausgelassene Stimmung vor der Fastenzeit.

Kärnten

Villach ist in der Faschingszeit die Narrenhauptstadt Österreichs. Hier herrscht an diesen Tage absoluter Ausnahmezustand und der Villacher Fasching bildet den Höhepunkt des närrischen Treibens. Der Villacher Fasching wird sogar jedes Jahr im Fernsehen übertragen, bekannte Darsteller in verschiedenen Maskierungen lassen das gesamte Jahr Revue passieren und sind speziell in politischen Gefielden bleibt kein Auge trocken. Der Umzug des Villacher Faschings ist riesengroß, es nehmen jedes Jahr um die 150 Gruppen mit mehr als 3000 Närrinnen und Narren teil und lockt viele Besucher an. Die schönsten Maskierungen werden prämiert und im Anschluss wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Südtirol

Auch in Südtirol gibt es ausgelassene Faschingsumzüge, hier ist alles schrill, laut, klappernd, schellend und stampfend und furchteinflößende Gestalten wie „Zussln“ und „Egetmänner“ ziehen einmal pro Jahr durch die Dörfer. Hier wird klassisch wie anno dazumal der Winter vertrieben. Heute geht es mehrfach um die „Gaudi“.

Eine Gemeinsamkeit aller Destinationen

Eines haben alle Destinationen gemeinsam  – das Verspeisen von „Faschingskrapfen“. Wenn du dieses Jahr noch keinen gegessen hast oder ihn gar noch nie versucht hast, solltest du das unbedingt auch mal tun. Wir haben hier auch ein Rezept für euch, um den Krapfen auch zu Hause selbst zu „backen“ – einfach ein Traum. Ein guter Tipp: In Österreich isst man den Faschingskrapfen traditionell NUR mit Marillenmarmelade, aber wer lieber Erdbeer, Schokolade oder Vanillecreme ausprobieren möchte, das geht natürlich auch. Eine vegane Option haben wir auch für euch gefunden. Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Rezept für Faschingskrapfen:

Zutaten für 10 Portionen

250ml Milch, 500g Mehl, 60g Butter, 1 Pk Germ/Hefe (40g), 4 St. Eidotter, 50g Staubzucker, 1 Schuss Rum, 1 Glas Marillenmarmelade (zum Füllen), 1 Prise Salz, 0,5 St. Zitrone (Schale abgerieben) – 2 L Frittieröl zum Backen – TIPP: Die Zutaten eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, weil sich zimmerwarme Zutaten besser verarbeiten lassen.

  1. Für die Faschingskrapfen wird ein Teig aus zimmerwarmer Milch und Germteig zubereitet, dazu wird aus der angegebenen Milch die Hefe eingebrökelt
  2. Ein Teelöffel Zucker (von der Menge entnehmen) zufügen und solange rühren, bis alles schön flüssig ist und keine Stücke mehr zu finden sind. Weiters einen Esslöffel Mehl (von der Menge entnehmen) und in den Vorteig geben, nochmals gut verrühren. Teig ca. 20-25 min ruhen lassen. Der Teig geht schön auf und wirft Blasen.
  3. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde daraus formen. Zimmerwarme Butter, restliche Milch, Eigelbe, Salz, restlicher Zucker, Rum, Zitronenschale und den Vorteig („Dampfl“) zum Mehl in die Mulde geben.
  4. Alles zu einem Teig verarbeiten, mit den Händen oder mit der Küchenmaschine verkneten. Danach den Teig wieder bei Zimmertemperatur ca. 30-40 Min mit einem Küchentuch abgedeckt ruhen lassen.
  5. Dann den Teil in ca. 50g große Teile teilen und mit der flachen Hand zu Kugeln formen. Ein Backblech mit einem Tuch belegen, die Teigstücke darauf legen und nochmals ruhen lassen. Je öfter der Krapfenteig aufgeht, umso flaumiger wird er.
  6. Nach der Ruhezeit bei 160°C im Fett schwimmend und mit einem Deckel zugedeckt ausbacken. Sobald sich eine goldbraune Farbe bildet, die Krapfen wenden und für weitere 4 min ohne Deckel fertig ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Die Krapfen abkühlen lassen und mit Hilfe eines Spritzsacks gefüllt mir Marillenmarmelade befüllen. Mit Staubzucker bestreuen und fertig!

 

Vegane Faschingskrapfen:

Zutaten für 10 Portionen

1,5l Öl, 500g Marillenmarmelade, 625g Margarine, 625ml Sojadrink, 750g Mehl, 2 1/2 Pk Germ (40g), 2 Prisen Salz, 2 1/2 EL Staubzucker

  1. Die Margarine und den Sojadrink in einem Topf erwärmen
  2. Mehl, Germ, Zucker und Salz untermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in einer geschlossenen Schüssel in ein warmes Wasserbad stellen. Wenn sich der Deckel von der Schüssel hebt, den Teig nochmals durchkneten und wieder rasten lassen.
  3. Aus dem Teig Krapfen formen, zuerst Kugeln und diese dann etwas flach drücken und nochmal zugedeckt mit einem Tuch ruhen lassen
  4. Das Fett in einem Topf auf ca. 160°C erhitzen und die Krapfen auf beiden Seiten goldgelb rausbacken. Mit einem Schaumlöffel die Krapfen herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Marmelade mithilfe eines Spritzsacks gefüllt mit Marillenmarmelade füllen und mit Staubzucker bestreuen. Fertig!

 

 

 

 

Urlaub mit Hund in den Naturiyll Hotels in Österreich und Südtirol

Urlaub mit dem Hund in den Naturidyll Hotels

Wenn man die Entscheidung trifft, einen Hund bei sich zu Hause aufzunehmen, gehört er oder sie definitiv ab dem ersten Tag voll und ganz zur Familie. Und als neues Familienmitglied möchte man seinen vierbeinigen Liebling natürlich auch auf Reisen mitnehmen, was aber nicht immer ganz leicht ist und uns teilweise vor große Herausforderungen stellt. Fragen tauchen auf, wie: darf ich den Hund überhaupt mit ins Hotel nehmen? Ist der Hund in allen Bereichen des Hotels erlaubt? Kann Bello alleine am Zimmer bleiben, wenn wir uns amüsieren oder wo gibt es Plätze, wo wir unserem Liebling Auslauf bieten können und ihn mal so richtig auspowern? Was muss ich alles mitnehmen, was muss ich beachten uvm.

Wir haben in der heutigen Zeit unendlich viele Möglichkeiten, um einen entspannten Urlaub mit unserem Hund zu verbringen und immer mehr Hotels spezialisieren sich darauf bzw. bieten einiges, um es uns so einfach wie möglich zu gestalten. Die Naturidyll Hotels sind alle hundefreundliche Unterkünfte und freuen sich, wenn du mit deinem Hund anreist. Hier findest du alles, was das Herz begehrt: hundefreundliche Wanderwege, Hundebetreuung und selbstgemachte Leckerlis sind nur ein paar der Gründe, warum es einfach fantastische Häuser für deinen Urlaub mit Hund sind.

Urlaub mit Hund in den Naturidyll Hotels in Österreich und Südtirol

Urlaub mit Hund in den Naturidyll Hotels ist ein Traum

 

Urlaub mit deinem Hund in den Naturidyll Hotels

Die Mitglieder der Naturidyll Hotels sind für einen Urlaub mit deinem Hund besonders gut geeignet. Alle Häuser sind mit allen Grundelementen einer Mindestausstattung für deinen vierbeinigen Liebling bestückt und können dir in fast überall behilflich sein. Der Vorteil von hundefreundlichen Hotels besteht klar darin, dass die Hotelbesitzer meist auch selbst Hundebesitzer sind und alle Tipps und Tricks auf Lager haben.

In den Naturidyll Hotels ist ein Urlaub mit Hund auch deshalb so geeignet, weil sich die Hotels inmitten wunderschöner Natur befinden und die Auslaufmöglichkeiten für Bello & Co unendlich groß sind. Man muss sich auch keine Gedanken machen, ob man den Hund alleine im Zimmer lassen kann oder nicht, denn in allen Häusern ist das Mitnehmen von Hunden in großteils der Bereiche gestattet und wenn dein Liebling nicht gerne alleine ist, sorgen die Gastgeber für Dogsitting oder betreute Spielwiesen. Also, alles da und nix wie hin – aber voher noch ein paar kleine Tipps für eine entspannte Reise.

Was muss ich beachten, wenn ich mit meinem Hund auf Urlaub fahre

In erster Linie sollte sich für den Hund im Urlaub nicht allzu viel zu seinem täglichen Leben verändern. Natürlich ist das nicht immer so leicht, wenn man an einem „fremden“ Ort ist und die Uhren einfach anders ticken. Wichtig ist bei einer Reise mit deinem vierbeinigen Freund, dass du dir vorher gut überlegst, was du alles brauchst, um dann in deiner Urlaubsdestination keine bösen Überraschungen zu erleben. Auch wie bei jeder anderen Reise ohne Hund ist zu beachten, dass in anderen Ländern andere Sitten herrschen und daher ist es von Vorteil, wenn man sich über die Bestimmungen der Destination vorher erkundigt. Dazu gehören zum Beispiel Leinenpflicht, Maulkorbpflicht und so weiter.

Hier haben wir ein paar Tipps für dich und deine Familie zusammengestellt, um es euch allen auf eurer Reise so angenehm wie möglich zu machen.

Urlaub mit Hund in der Natur

Hund in der Natur für Naturliebhaber

Was packe ich alles ein?

Ins Reisegepäck sollte alles, was für den Hund im Alltag auch notwendig ist. Dazu gehört ausreichend Futter für die Zeit im Urlaub oder man erkundigt sich, ob es vor Ort dieselbe Nahrung gibt, wie er oder sie gewohnt ist. Eventuell ist es besser auf Trockenfutter umzustellen, da es weniger Aufwand und einfacher zum nützen ist, aber hier ist unbedingt zu beachten, dass man schon ein paar Tage vor der Abreise damit beginnt, um den Hund nicht zu überfordern.

Genügend Wasser für die Autofahrt nicht vergessen, da man auch nicht weiß, wo man stehen bleiben kann, ob es dort Wasser gibt oder ob man vielleicht in einen Stau gerät und die Reise dann doch länger als erwartet dauert. Am besten eigenen sich die Trinkflaschen, wo auch gleich der Napf dabei ist. Pausen sind nicht nur für den Vierbeiner notwendig, auch für uns bietet sich die Gelegenheit, sich die Beine zu vertreten und ein bisschen frische Luft zu schnappen.

Eine Decke oder das gewohnte Körberl kann auch sehr hilfreich sein, damit sich dein Hund im Feriendomizil schneller wohl fühlt. Immer bedenken, dass für den Hund auch alles ungewohnt und neu ist und er oder sie vielleicht auch ein paar Tage braucht für die Umstellung. Ein gewohnter Geruch und ein feines Platzerl sind da besonders hilfreich. Auch Spielzeug, Kauknochen und sonstige Lieblingsleckerlis gehören ins Reisegepäck.

Bitte denkt auch an ein Handtuch, damit Regen, Schnee und Matsch keine Spuren in eurem schönen Hotelzimmer hinterlassen. Und zu guter Letzt – die Kotsackerl nicht vergessen.

 

Transport im Auto für deinen Hund

Richtiger Transport für deinen Hund im Auto

Richtiger Transport

Ist euer Hund bereits ans Autofahren gewohnt, stellt eine Autofahrt keine Schwierigkeit dar. Wichtig ist der richtige Transport, damit auch Bello & Co gut gesichert am Ziel ankommen. Am besten eigenen sich Transportboxen, aber auch ein Brustgeschirr mit einem Sicherheitsgurt und gut angeschnallt funktionieren bestens. Wenn du deinen Liebling noch nicht so oft mit dem Auto mitgenommen hast, ist es wichtig, das Autofahren auf jeden Fall rechtzeitig zu üben. Natürlich am besten im Welpenalter, aber auch erwachsene Hunde können das mitfahren im Auto noch lernen. Der Transport sollte immer mit einem positiven Ziel verbunden werden, Leckerlis ins Auto, vorerst nur mal kurze Strecken fahren und den vierbeinigen Freund langsam daran gewöhnen. Manchmal braucht es sehr viel Geduld, aber wenn man es dann geübt hat, lohnt es sich auf jeden Fall, denn ein entspannter Hund im Auto ist Goldes wert.

Manche Hunde leiden auch an Reiseübelkeit. Hier empfehlen wir, erstmal Rücksprache mit deinem vertrauten Tierarzt zu halten und sich über die verschiedenen Möglichkeiten zu erkundigen. Schnelles fahren in die Kurven, ruckartiges bremsen und rasante Manöver können auch bei unseren Lieblingen Übelkeit auslösen.

 

 Reiseapotheke

So wie wir für uns eine Reiseapotheke zusammen stellen, sollten wir das auch für unseren Hund tun. Es ist immer leichter, wenn man selbst was dabei hat, als erst vor Ort nach dem geeigneten Verbandszeug oder sonstiges zu fragen.

Immer mit dabei sein sollten:

  • Zeckenzange
  • Verbandset
  • Wundspülung
  • Mittel gegen Zecken, Flöhe und sonstige Parasiten
  • Mittel gegen Durchfall
  • Augen- und Ohrentropfen

Zu empfehlen ist auch, sich die Daten des lokalen Tierarztes zu notieren, um in Notfällen sofort alles parat zu haben.

 

Vor der Reise nochmal zum Tierarzt?

Ein Besuch beim Tierarzt ist vor der Reise nicht unbedingt notwendig, aber dennoch sollten ein paar Punkte beachtet werden. Check den Impfpass, ob alle Impfungen, die verpflichtend sind, auch noch aktuell sind. Benötigt dein Hund eventuell irgendwelche Medikamente und sind davon genug vorhanden bzw. muss ich noch welche besorgen. Hat dein Hund spezielle Allergien oder ähnliches und muss hier auf etwas besonders geachtet werden usw. Wenn du dir nicht sicher bist, was du alles mitnehmen sollst, ist es auch immer besser, sich vorher noch mal kurz zu erkundigen, da der gewohnte Tierarzt natürlich deinen Hund besser kennt, als ein neuer Arzt.

Und bitte nicht vergessen, den Ausweis des Hundes mitzunehmen.

 

Hier noch ein kleiner Ausschnitt aus dem ORF NÖ von einem unserer Naturidyll Hotels

ORF Niederösterreich Beitrag – Urlaub mit Hund wird immer attraktiver

Langlaufen in Österreich

Winter in den Naturidyll Hotels

Der Dezember verabschiedet das Jahr

Der Winter ist eine ganz besondere Jahreszeit und der Dezember ist der Monat, der das Jahr langsam verabschiedet. Viele Bräuche und Traditionen bringt der Dezember mit sich und vielerorts liegt eine leise, feine, liebevolle und freudige Stimmung in der Luft. Es ist ein kalter Monat, doch wo wir hinsehen zeigt uns der Winter wohlig warmen Kerzenschein und wir riechen heimeligen Duft von Zimt und Lebkuchen.  Wir fühlen uns ein wenig zurückversetzt in unsere Kindheit und spüren den Zauber dieses Monats.

Lange Winterspaziergänge in der verschneiten kahlen Landschaft bringen einen eigenen Zauber mit sich und die Sonne glitzert und funkelt in der Ferne über die weißen Hügel. Wir spüren die kalte Luft auf unserer Haut, atmen sie tief ein und können vielerorts den Schnee förmlich riechen. Mit jedem Schritt, den wir durch den Schnee stapfen, hören wir das Knirschen unter unseren Sohlen.

 

Gemütliches Beisammensein am offenen Kamin und einfach nur die Seele baumeln lassen. Wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind und wir uns einfach gern in der warmen Stube aufhalten, dann lässt man sich auch gerne mal verwöhnen. Einen warmen Tee oder Kakao trinken, die Beine hochlegen und einfach nur genießen. In den Naturidyll Hotels in Österreich und Südtirol ist es einfach wunderbar und kuscheln steht hier ganz hoch im Kurs.

 

Kuscheln und danach aktiv sein – oder umgekehrt?

Nicht nur Kuscheln ist im Winter ein absolutes Muss, auch herrliche Winter Freizeit Aktivitäten wie Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Schneeschuhwandern oder spazieren in der Winterlandschaft sind einfach herrlich. In den Naturidyll Hotels haben wir alles vereint und wir freuen uns, dir diese wunderbaren Häuser mit ihren vielfältigen Angeboten zu zeigen. Wusstest du, dass Kuscheln ein Hormon frei setzt, das Stress und Aufregung reduziert und somit nicht sich nicht nur gut anfühlt, sondern auch tatsächlich gut für dein geistiges Wohlbefinden ist?

Paar kuschelt in Winterlandschlaft

Naturidyll Hotels zum Kuscheln

 

Das Salzburger Land und seine Geschichten

Das Salzburger Land sorgt für unvergessliche Momente – von idyllischen Seen bis zu majestätischen Gipfeln und der wunderschönen Hauptstadt Salzburg gibt es unendlich viele Möglichkeiten seinen Urlaub hier zu genießen. Auch viel wertvolle und interessante Geschichte hat Salzburg zu erzählen. Ganz besonders schön ist die Geschichte zu DEM Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ , welches vor knapp 200 Jahren im Salzburger Oberndorf entstanden ist. Im Dezember wird der Hintergrund zu diesem berührenden Weihnachtslied immer zu etwas ganz Besonderem und führt uns in eine Zeit, in der nicht alles so schön und rosig war. Der Priester Joseph Mohr und der Lehrer Franz Xaver Gruber prägten dieses wunderschöne Lied und sangen es 1818 erstmals im Rahmen der Christmette in Oberndorf. Gerade aus dieser Zeit heraus macht es dieses Lied zu etwas Wunderbarem, eine Botschaft für Frieden und Liebe. Viele romantische Geschichten und Legenden gibt es über dieses Lied, wer noch genauer nachlesen möchte, kann dies hier tun.

Krippe mit Jesuskind

Weihnachtskrippe

Die Naturidyll Hotels in Salzburg und ihre Romantik

Der Name Naturidyll steht schon für wunderschöne Natur, genießen und auch kuscheln. In den Salzburger Naturidyll Hotels Hammerschiede, Edelweiß, Mountainclub Ronach und AlpenOase Sonnhof gibt es viele Möglichkeiten, Tradition, Heimat und Genuss zu verbinden. Hier fühlst du dich wie zuhause und kannst dich rundum verwöhnen lassen.

Das Hotel im Wald Hammerschmiede in Anthering

Diese wunderbare Hotel Hammerschmiede ist eine Oase der Ruhe mitten in einem wunderschönen Wald. Persönliches Service und Charme zeichnen dieses Hotel aus und abseits vom Rummel kannst du hier wirklich entspannen und abschalten. Alle Zimmer sind großzügig und komfortable eingerichtet und vom ersten Moment an fühlt man sich relaxed. Manchen Großstadtmenschen mag die Stille schon fast unheimlich sein, aber man gewöhnt sich schnell an dieses angenehme Gefühl. Gut ausgeschlafen gehts zum Biofrühstücksbüffet, das mit Bioprodukten und regionalen Köstlichkeiten aus dem Dorf und den Nachbarorten bestückt ist. Gekocht wird österreichisch und natürlich auch kreativ vegetarisch und es ist immer ein Hochgenuss. Übrigens: die Stadt Salzburg liegt nur 9 km entfernt, falls die Sehnsucht nach Stadtleben zu groß wird. Weitere Infos findest du im unten stehenden Link – viel Spaß beim Stöbern.

Hotel im Wald Hammerschmiede

Hotel Hammerschmiede im Winter von außen

Hotel Hammerschmiede in Anthering

 

Das Hotel Edelweiß in Wagrain

Das Naturidyll Hotel Edelweiß liegt mitten in der Skiwelt Amadé auf 1.200 Höhenmetern, anschnallen und abschnallen geht hier direkt vor der Haustüre. Skivergnügen pur! Auch hier ist RUHE groß geschrieben und entspannen, aber auch geselliges Beisammensein mit der ganzen Familie ist hier einfach wunderbar. In den großzügig und stilvoll eingerichteten Zimmern wurde großer Wert auf Naturmaterialen gelegt, es lässt sich genial natürlich schlafen. Im Restaurant herrscht gemütliche und elegante Atmosphäre und kulinarisch kommt hier keiner zu kurz. Regionale Produkte, österreichische und internationale Köstlichkeiten, vegetarische Spezialitäten – nur ausgewählte Produkte kommen hier auf den Teller. Und wirklich traumhaft ist der erste Green Spa Europas. Schwimmen, planschen, Saunalandschaft, Massagen, Kosmetikbehandlungen, Ayurveda und vieles mehr, lassen das Naturliebhaber-Herz höher schlagen. Viel Spaß beim Entdecken über den unten stehenden Link.

Hotel Edelweiß

Naturidyll Hotel Edelweiss in Wagrain

 

Das Hotel Mountainclub Ronach in der Zillertal Arena

Im Naturidyll Hotel Mountainclub Ronach findest du alles, was das Herz begehrt. Mitten im Nationalpark Hohe Tauern und in direkter Nachbarschaft zu einem der größten und attraktivsten Skigebiete Österreichs liegt das familiengeführte und gemütliche Haus. Moderne und gemütliche Zimmer mit Blick auf die atemberaubende Natur inspirieren jeden Wintersportler zu jeglichem Aktivprogramm im Schnee. Auch für gemütliche Auszeiten ist das Hotel Mountainclub Ronach ein idealer Ort zum Entspannen und einfach Wohlfühlen. Eintauchen in die Wellnesswelt und in den verschiedenen Saunen und Bergkristall Bädern den Alltag komplett hinter sich lassen. Kulinarisch wirst du natürlich auch verwöhnt und das beginnt schon morgens bei einem herrlichen Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten und endet abends mit einer großen Auswahl an Köstlichkeiten. Und bevor man sich wieder in die gemütlichen Federn bettet, kann man den Abend noch mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm ausklingen lassen – so lässt es sich herrlich Urlaub machen. Viel Vergnügen beim Weiterlesen!

Hotel Mountainclub Ronach

Hotel Mountainclub Ronach im Winter Nationalpark Hohe Tauern

Hotel Mountainclub Ronach in der Zillteral Arena

 

Hotel AlpenOase Sonnhof in Hinterglemm

Umgeben von Almen und Pisten auf knapp 1.400 Metern gelegen, ist das Hotel der perfekte Ausgangspunkt, um das geniale Skigebiet „Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn“ mit seinen 270 km Pisten zu erkunden. Im Familiengeführten Naturidyll Hotel AlpenOase Sonnhof wird Natur groß geschrieben. Hier kümmern sich die Gastgeber in erster Linie um das Wohlbefinden ihrer Gäste, aber ein großer Teil ihrer Herzen gehört der Natur. Darum muss man dieses Haus auch einfach lieben – regionale Produkte, saisonale Gerichte und hohe Qualität der Zutaten lassen jeden Feinschmecker geradezu dahin schmelzen. Großzügige Doppelzimmer mit gemütlicher und uriger Einrichtung lassen dich wunderbar schlafen und einfach entspannen. Hier genießt man in erster Linie die Ruhe und die Auszeiten in der Natur, aber es ist auch für Unterhaltung und Spaß gesorgt. Der Has’nstall ist ein beliebter Treffpunkt inmitten des wunderbaren Skigebietes und abwechslungsreiche Musik und gepflegte Wein- und Bierkultur sorgen für einen lustigen Nachmittag. Erfahr mehr im unten stehenden Link.

Hotel AlpenOase Sonnhof

Luftansicht im Winter AlpenOase Sonnhof

AlpenOase Sonnhof in Hinterglemm

 

Das sind unsere Salzburger Hotels und das nächste Mal berichten wir weiter über unsere Naturidyll Hotels in den anderen Regionen. Allgemeinen Informationen über die Naturidyll Hotels findest du auf unserer Homepage und für Fragen und Wünsche sende uns einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular oder per mail on office@naturidyll.com.

 

 

Naturidyll Hotels weihnachtsmarkt

Weihnachtsgeschenk der Naturidyll Hotels

Weihnachten steht vor der Tür – schon das passende Geschenk gefunden?

Die Naturidyll Hotels in den Regionen Salzburg, Tirol, Kärnten, Niederösterreich, Burgenland und Südtirol sind immer eine Reise wert, aber vor allem im Winter sind diese Destinationen besonders zauberhaft. Ruhig gelegen, eingebettet in wunderschöne Landschaften, naturverbunden, regional, umweltbewusst und tierfreundlich – das vereint die Naturidyll Hotels und macht sie einzigartig. Und das Beste ist: du kannst einen Aufenthalt in einem dieser schönen Hotels gewinnen!

 

Der Dezember vollendet das Jahr und ist ein ganz besonderer Monat. Rauhe, kalte Nächte, sonnendurchflutete Tage und der erste Schnee, der die Landschaften bedeckt. Auch an Festlichkeiten gibt es zahlreiche im Monat Dezember und wir genießen es ganz besonders, unseren Lieben eine Freude zu bereiten. Schenken ist eine uralte Tradition und macht bekanntlich glücklich – geliebten Menschen etwas zu geben ist einfach wunderbar. Weihnachten verbinden die meisten Menschen mit ihrer Kindheit und Rituale wie Schenken und beschenkt werden spielen für uns eine große Rolle. Deshalb haben wir für dich die passenden Tipps, wie du nicht nur einen Wert sondern auch gemeinsame Zeit verschenkst.

 

Gutscheine kaufen für einen Aufenthalt in einem der Naturidyll Hotels

Gutscheine für einen Aufenthalt in einem der wunderschönen Naturidyll Hotels in Österreich und Südtirol sind ein traumhaftes Geschenk. Auf der Naturidyll Hotels Website kannst du ganz bequem von zu Hause deinen Gutschein bestellen und wir schicken ihn dann direkt per mail zu dir. Daheim musst du diesen nur noch ausdrucken – Schnell & easy. Klick mal rein und schaus dir an! 

 

Naturidyll Hotels schneebedeckter Teich mit Parkbank

Gewinnspiel der Naturidyll Hotels für Weihnachten

Dieses Jahr gibt es ein besonderes Weihnachtsgeschenk der Naturidyll Hotels. Jedes Jahr verlosen wir traumhafte Gutscheine und dieses Jahr hast du die Möglichkeit einen Gutschein vom Naturidyll Hotel Bergschlössl in den Dolomiten in Südtirol zu gewinnen. 3 Übernachtungen für 2 Personen inklusive Halbpension warten auf dich. Und so kannst du mitspielen:

Schon bist du dabei und wir freuen uns auf deine Teilnahme. Viel Glück!

 

Hotel Bergschlössl in den Dolomiten, Südtirol

Bergschlössl in Südtirol

Für Naturliebhaber und Genussurlauber ist das Naturidyll Hotel Bergschlössl genau das Richtige. Das märchenhafte Bergschlössl, inspiriert von Sagen und Märchen ist der ideale Rückzugsort und das Besondere an diesem Hotel ist das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm in familiärer Atmosphäre. Neben der Musik spielt auch die Kunst eine große Rolle und dies zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Haus. Es ist zugleich ein romantischer Ort für verliebte Paare sowie Ausgangspunkt für viele Bergtouren, Schneeschuhwandern und sonstige Akitivtäten in den Bergen. Die Zimmer sind geschmackvoll und traditionell eingerichtet und bieten jeglichen modernen Komfort. Im Wellnessbereich tauchst du einfach in den Wasserwelten ab und genießt die wohlige Wärme der Saunen und Dampfbäder. Kulinarisch ist das Naturidyll Hotel Bergschlössl in Südtirol auch ein wahres Märchen und somit steht einem wunderschönen, herrlichen Urlaub in den Bergen nichts mehr im Weg. Einfach nur genießen!

Naturidyll Hotel Bergschlössl Südtirol Dolominten Schneeschuwanderung in der Sonne

 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „3 Übernachtungen im Hotel Bergschlössl“

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt. Zu gewinnen gibt es 3 Übernachtungen für 2 Personen inklusive Halbpension im Hotel Bergschlössl in Südtirol, gültig 1 Jahr. Das Gewinnspiel beginnt mit der Veröffentlichung des Gewinnspiel-Postings auf der Facebook-Seite www.facebook.com/naturidyllhotels. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 19.12.18 um 23:59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Österreich, die einen Kommentar unter dem Gewinnspiel-Posting auf www.facebook.com/naturidyllhotels hinterlassen. Die GewinnerInnen werden per Zufall gezogen und per Facebooknachricht verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in Bar abgelöst werden. Mit dem Hinterlassen eines Kommentars unter dem Gewinnspielposting erklären sich die TeilnehmerInnen mit den Gewinnspielbedingungen einverstanden.

ni_am_reisesalon

Naturidyll am ReiseSalon

Am 17. & 18. November 2018 treffen sich wieder alle Reisebegeisterten und Urlaubssuchenden am ReiseSalon – dem ReiseGlück Festival im Schloss Schönbrunn Apothekertrakt und Orangerie. Da dürfen wir natürlich auch nicht fehlen und haben uns auch wieder etwas Spezielles für euch ausgedacht. Was das genau ist, erfahrt ihr dann direkt am Naturidyll Hotels Stand in der Orangerie.

Wir freuen uns auf viele Besucher und Naturliebhaber! Jetzt habt ihr noch die Möglichkeit Tickets zu gewinnen. Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für den ReiseSalon 2018. So kannst du mitspielen:

Schon bist du im Lostopf. Viel Glück und wir freuen uns auf deine Teilnahme.

 

REISESALON Öffnungszeiten:
Das Reiseglück-Festival
Samstag, 17.11. → 10.00 – 18.00
Sonntag, 18.11. → 10.00 – 17.00
Schloß Schönbrunn Apothekertrakt & Orangerie
Eingang Schönbrunner Schlossstrasse 47, 1130 Wien

Weitere Informationen unter www.reisesalon.at 

Naturidyll Stand am ReiseSalon

Impression von Naturidyll Hotels am ReiseSalon 2017


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „Tickets zum ReiseSalon“

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt. Zu gewinnen gibt es 5×2 Tagestickets für den ReiseSalon 2018, einzulösen am 17.11.2018 oder 18.11.2018. Das Gewinnspiel beginnt mit der Veröffentlichung des Gewinnspiel-Postings auf der Facebook-Seite www.facebook.com/naturidyllhotels. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 14.11.18 um 23:59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Österreich, die einen Kommentar unter dem Gewinnspiel-Posting auf www.facebook.com/naturidyllhotels hinterlassen. Die GewinnerInnen werden per Zufall gezogen und per Facebooknachricht verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in Bar abgelöst werden. Mit dem Hinterlassen eines Kommentars unter dem Gewinnspielposting erklären sich die TeilnehmerInnen mit den Gewinnspielbedingungen einverstanden.

christmas-market-1719978_1280 (1)

Adventzauber in Österreich und Südtirol

Der Herbst ist für viele Menschen eine eher arbeitsreiche, stressige Zeit. Über den Sommer sind vielleicht ein paar Aufgaben liegengeblieben, um die man sich nun kümmern muss. Die Kinder haben ein neues Schuljahr begonnen und brauchen Hilfe bei den Aufgaben und auch rund ums Haus, im Garten, muss alles winterfest gemacht werden.

Davon gönnen wir uns heute eine gedankliche Auszeit, indem wir einen Blick in den Advent werfen. Denn wir freuen uns schon darauf, wenn die Straßen und Gassen wieder mit bunten Lichterketten geschmückt sind, es nach Lebkuchen und Glühwein duftet und wir auf Adventmärkten gustieren und flanieren können.

Die Naturidyll Hotels sind optimale Ausgangspunkte um die Christkindlmärkte und den Adventszauber der Umgebung zu entdecken.

Advent in Niederösterreich – rund um das Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Man nehme eine nostalgische Fahrt mit der Mariazellerbahn und einen gemütlichen Aufenthalt im Naturidyll Hotel Steinschalerhof und schon ist man in Weihnachtsstimmung!
Die von St. Pölten nach Mariazell führende Mariazellerbahn ist die älteste elektrifizierte Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt. Zusätzlich ist sie auch eine der schönsten, denn sie fährt mitten durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Ein Zwischenstop ist in Rabenstein an der Pielach – direkt beim Steinschalerhof.

Advent in Tirol – rund um die Naturidyll Hotels Magdalena und Hotel Metzgerwirt

Die Bergweihnacht in Innsbruck beginnt am 15.November und wird hier groß gefeiert. Gleich sechs zauberhafte Weihnachtsmärkte wird es in diesem Jahr in Innsbruck geben, von denen jeder einen eigenen Charakter hat. Tiroler Tradition und Modernität reichen sich hierbei die Hand. Innsbruck ist vom Naturidyll Hotel Magdalena in ca. 40 Autominuten zu erreichen.

Weitere eindrucksvolle Adventmärkte in der Nähe unseres Naturidyll Hotels Magdalena gibt es zum Beispiel in Hall, Mayrhofen und Rattenberg.

Unser Naturidyll Hotel Metzgerwirt liegt direkt in Kirchberg. Hier wird der 9.12 zum Höhepunkt des Advents. Im Dorfkern werden an diesem Tag die Straßen gesperrt. Überall drängen sich dann kleine Stände und Hütterln und Kirchbergs Zentrum gleicht einem Bazar – einem Weihnachtsbazar! Es wird ein Christkindl-Postamt, heißem Glühwein am offenen Feuer, heimischen Spezialitäten und jede Menge Geschenkideen für Weihnachten geben.

Der Weihnachtsmarkt im historischen Stadtzentrum von Kitzbühel findet wieder den gesamten Advent über, also vom 28. November bis 26. Dezember 2018, statt. Kitzbühel liegt ca. 10 Autominuten vom Naturidyll Hotel Metzgerwirt entfernt.

 

Advent in Südtirol – rund um das Naturidyll Hotel Bergschlössl

In Lüsen, oberhalb von Brixen, liegt unser Naturidyll Hotel Bergschlössl. In der Adventszeit liegt hier der Duft von Zimt, Tannenzweigen und Kastanien in der Luft. Das Klimpern des Weihnachtsschmucks an den Ständen und die im Hintergrund leise laufenden Weihnachtslieder ergeben eine romantisch, idyllische Stimmung.
Der Weihnachtsmarkt in Brixen beginnt am 23. November 2018 und geht bis 06. Januar 2019.

Auch die berühmten Weichnachtsmärkte von Meran und Bozen sind vom Naturidyll Hotel Bergschlössl aus in etwa einer Autostunde erreichbar.

Advent in Salzburg – rund um die Naturidyll Hotels Hammerschmiede, Hotel Ronach, Hotel Edelweiss Wagrain, Hotel AlpenOase Sonnhof

Rund 9km außerhalb der Stadt Salzburg findet ihr unser Naturidyll Hotel Hammerschmiede – idyllisch mitten im Wald gelegen. So lässt sich ein Besuch der Mozartstadt ideal mit Erholung in der Natur kombinieren. Der historische Salzburger Christkindlmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert und findet dieses Jahr von 22. November – 26. Dezember 2018 statt.

Unsere Naturidyll Hotels Ronach, Edelweiss Wagrain und AlpenOase Sonnhof liegen mitten in Skigebieten bzw. direkt an Skipisten. Somit steht hier schon in der Adventzeit dem Skivergnügen nichts im Wege! Abends kann man dann in Hotel entspannen oder noch einen Ausflug in die umliegenden Dörfer und Städte unternehmen und dort größere und kleine Christkindlmärkte erkunden.

Advent in Kärnten – rund um unser Naturidyll Hotel Presslauer

Das Skigebiet Nassfeld, an dem unser Naturidyll Hotel Presslauer liegt, startet am 07.12.2018 in die Wintersaison 2018/19. Somit kann man auch hier einen Adventurlaub bereits mit den ersten Schwüngen auf den Pisten verbinden. Adventsstimmung erlebt man direkt in der familiären Atmosphäre des Berghotels Presslauer. Für regionale Geschenke und kulinarische Schmankerln kann man die umliegenden Ortschaften, etwa Kötschach-Mauthen und Hermagor besuchen.

Advent im Burgenland – rund um unser Naturidyll Hotel Landhofmühle

Unser Naturidyll Hotel Landhofmühle verabschiedet sich Mitte Dezember – am 10.12. um genau zusein – in einen kleinen Winterschlaf. Zum Glück starten viele Weihnachtsmärkte aber ja schon Ende November. So zum Beispiel in Güssing. Am 30.11 wird auf der Burg Güssing der Christbaum aufgestellt und die Lichter entzündet. Und am 1.Dezember beginnt der Adventzauber in Jennersdorf, mit Glühwein, Tee, Punsch und unterschiedlichen kulinarischen Schmankerln, sowie einem abwechslungsreichem Rahmenprogramm.

Auch der Fürstenfelder Weihnachtsmarkt, der mit rund 45 Ständen zu den größten der Steiermark zählt, startet bereits am 30.November. Ja, erwischt -Fürstenfeld liegt in der Steiermark. Aber: nur ca. 30-Autominuten von der Landhofmühle entfernt.

Alle aktuellen Urlaubsangebote der Naturidyll Hotels findest du hier: Urlaubsangebote

Wandern_mit_hund_im_herbst

Wandern mit Hund im Herbst

Die richtig heiße Zeit haben wir in diesem Jahr wieder hinter uns. Jetzt werden die hellen Stunden des Tages zwar weniger, dafür brennt die Sonne nicht mehr so vom Himmel. Stattdessen ist jetzt die schönste Zeit zum Wandern angebrochen – gerne auch mit Hund.

Der Herbst ist für viele die schönste Zeit um ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen. Die Bäume erstrahlen in den verschiedensten Farben, die Luft riecht so frisch, die Sonne ist noch warm genug, dass sie einen bei kleinen Pausen angenehm wärmt, aber es ist nicht mehr so heiß, dass beim Wandern übermäßig schwitzt. So kann man durchatmen und die Schönheit der Natur in allen Facetten genießen. Man kann neue Wege beschreiten, neue Abenteuer erleben, neue Erfolge feiern, aber auch einfach innehalten und die Natur in sich wirken lassen.

Wanderung mit Hund

Auch für Hunde ist der Herbst eine hervorragende Jahreszeit zum Wandern. Die meisten Hunde lieben es, in der Natur zu sein und sie genießen es, diese zu erkunden. Deswegen sind auch in allen Naturidyll Hotels Hunde herzlich willkommen – denn die Berge, Wälder, Wiesen und Täler rund um die Hotels zu entdecken, macht auch mit vierbeiniger Begleitung sehr viel Spaß!

Damit der Wanderausflug auch wirklich ein schönes, freudiges Erlebnis wird, solltest du ein paar Punkte vor Aufbruch beachten.

Hier sind unsere Tipps:

>> Informieren

Informiere dich im Vorhinein über die Wandertour, die du gerne unternehmen möchtest. Passe die Schwierigkeit unbedingt an dein, aber auch an das Können deines Hundes, an. Wenn ihr noch nicht oft in den Bergen wart, geht lieber zuerst ein paar leichtere Touren und übt die Trittsicherheit und das Verhalten in steilen Gebieten.
Die Familien der Naturidyll Hotels kennen sich in ihren Gegenden gut aus und sind selbst begeisterte Wanderer – sie beantworten gerne fragen und geben Tipps. Viele Naturidyll Hotels bieten auch geführte Wanderungen, auf denen du auch deinen Hund mitnehmen kannst.

zwei Menschen beim Wandern mit Hund

Passe die Wandertour an deine und an die Erfahrung deines Hundes an

>> Erste Hilfe Set

Notfallsets gibt es sowohl für 2- als auch 4-Beiner schon fix und fertig zu kaufen. Auch erfahrene Wanderer bleiben manchmal vor kleinen Verletzungen nicht verschont. Im Falle eines Falles dankt man sich selbst, wenn man also ein Erste Hilfe Set dabei hat! Zu den häufigsten Beschwerden beim Menschen zählen übrigens Blasen – also Blasenpflaster nicht vergessen. Dieses Problem haben Hunde eher nicht, aber auch sie können natürlich Verletzungen an den Pfoten bekommen. Es ist also Klug, im Notfallpaket zumindest einen Hundeschuh dabei zuhaben, der den empfindlichen Ballen schützt.

>> Handy aufladen

Lade den Akku deines Handys vor der Tour auf. Nimm eventuell auch ein Akkupack mit, mit dem du das Handy unterwegs nachladen kannst. Solltest du in eine Notsituation kommen, kannst du damit Hilfe rufen – Alpinnotrufnummern: 140 Bergrettung und 112 Euro Notruf. 
Aber moderne Smartphones helfen dir, dank GPS, auch dabei auf der richtigen Route zu bleiben. Außerdem haben sie eine Taschenlampen-Funktion, die oft hilfreich ist.

>> Trinkflasche nicht vergessen

Beim Wandern ist es wichtig, ausreichend zu trinken! Die Tätigkeit regt das Herz-Kreislauf-System an und bringt den Körper zum Schwitzen. Der Flüssigkeitshaushalt muss daher regelmäßig ausgeglichen werden. Das gilt auch für deinen vierbeinigen Begleiter – packe also auch für ihn eine Trinkflasche, oder einen klappbaren Napf ein, über den du ihm etwas zu trinken anbieten kannst.
Ebenso dürfen Leckerlis, als kleine Stärkung zwischendurch, nicht fehlen. Abhängig von der Länge und Schwierigkeit der Wandertour, sollte auch Futter, eventuell sogar ein kalorienreiches Zusatzfutter, mitgenommen werden.

eine junge Frau mit ihrem Hund in einem herbstlichen Wald

Ausreichend Wasser und Leckerlis zur Stärkung solltest du bei längeren Wanderungen dabei haben.

>> Richtige Kleidung

Denk auch an wärmende, schützende Bekleidung. Informiere dich vor deiner Wanderung auf jeden Fall über die aktuelle Wettervorhersage und plane deine Ausrüstung entsprechend. Je nach Wetterlage und je nachdem in welche Höhen dich deine Wanderroute führt, können im Herbst bereits Handschuhe und eine Haube notwendig sein. Wasserdichte Schutzbekleidung sowie eine wärmende Schicht (z.B. Fleecejacke) sollte immer im Rucksack dabei sein. In schattigen Bereichen kann es auch an schönen Herbsttagen sehr kalt sein.
Ob auch dein Hund eine Bekleidung braucht, weißt du als Hundebesitzer meist am besten. Je nach Felldichte und wie dein Hund an längere Ausflüge in der Natur gewohnt ist, freut er sich vielleicht auch über eine Regenjacke oder einen leichten Kälteschutz.
Ein leichtes Handtuch, um zumindest die Pfoten abwischen zu können, ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Hund mit Stock im Wald

Beim Wandern können Hunde ganz schön dreckig werden – ein kleines Handtuch dabei zuhaben ist empfehlenswert

 

Wir hoffen, unsere Tipps haben dir geholfen. Weitere Informationen erhältst du natürlich an den Rezeptionen der Naturidyll Hotels und die Gastgeberinnen und Gastgeber stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Warst du schon einmal mit deinem Hund wandern? Welche Tour habt ihr besonders genossen? Wir freuen uns, wenn du uns in den Kommentaren davon erzählst!

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner nächsten Herbstwanderung – hier findest du dein passendes Hotel dazu.

P.S.: Diese Tipps sind besonders bei eintägigen Ausflügen hilfreich. Bei mehrtägigen Wanderungen sind natürlich noch weitere Utensilien, wie zum Beispiel eine Schlafdecke und der entsprechende Futtervorrat für deinen Hund einzuplanen. Aber dazu schreiben wir gerne ein anderes Mal mehr.

Dirndlzweig Hand

Die Dirndlernte hat begonnen

Der Oktober und damit das Oktoberfest rücken näher. Damit ist sie eröffnet – die Jagd nach dem perfekten Dirndl für die Wiesn, auch Dirndlernte genannt.

Kleiner Scherz – die „Dirndlernte“ hat natürlich nichts mit dem Kleidungsstück „Dirndl“ zu tun und ist auch kein Ausdruck für das Aufreißen von jungen Damen (ebenfalls eine Bedeutung von Dirndl).

Wenn wir hier bei den Naturidyll Hotels von der Dirndlernte sprechen, meinen wir natürlich das Ernten der Dirndlfrüchte. Und diese Erntezeit hat nun begonnen! Die Dirndlstauden sind nun voller „dirndlrot“ leuchtender Früchte. Im ganzen Dirndltal (Pielachtal) liegen nun vielerorts Netze und Planen unter den Dirndlbäumen bzw. Dirndlsträuchern. Mit diesen werden die herabfallenden Früchte aufgefangen.

Dirndlstrauch mit roten, reifen Dirndln

Die Dirndlfrucht hat viel gemeinsam mit den Oliven (obwohl sie nicht verwandt sind), zum Beispiel:

  • die knorrigen alten Dirndl-Bäume
  • die Form und den guten Geschmack der Frucht
  • die Verwendung als Olive
  • die Ernte mit Netzen
  • das oft sehr hohe Alter der Dirndlstauden

Die Reife und damit der Zeitpunkt der Erntefähigkeit der Dirndln hängt von der Sorte ab. Die Ernte der Frondirndln beginnt ab circa Mitte August, die Stoadirndln kann im Normalfall ab Anfang September geerntet werden.
Wer in dieser Zeit im Dirndltal ist, kann die Ernte mit den Netzen beobachten und die köstlichen und gesunden Früchte gleich vom Strauch kosten.

Bei der Dirndlernte – die herabgefallenen Früchte werden aus den Netzen geklaubt

Nach der Ernte werden die Früchte zu regionalen Spezialität verarbeitet, die dann in der Region genossen werden können. Unser Naturidyll Hotel Steinschalerhof erntet und verarbeitet die Dirndln selbst zu vielen Spezialitäten. Die Frucht kommt in der Hotelküche zum Einsatz und die Gäste des Hotels kommen in den Genuss von einzigartigen Kreationen.

Aber auch im Hofladen werden die Steinschaler Produkte zum Kauf angeboten. Perfekt als Souvenir, aber auch einfach als Ergänzung zur gesunden Ernährung zuhause.

Genuss-Dirndlprodukte der Region Dirndltal sind zum Beispiel:

  • Dirndlsaft – der gesunde Saft
  • Dirndllikör – genial von der Fruchtigkeit
  • Dirndlschnaps – klassicher Schnaps der Region
  • Dirndlschokolade
  • Dirndlcremehonig – Zwei Spitzenprodukte in Einem
  • Dirndl-Wildkräutersalat – probieren und sie werden begeistert sein
  • Dirndlmarmelade
  • Dirndloliven – die fettfreie Olive!
  • Dirndlrumtopf
  • Besoffene Dirndln – der I-Punkt für Desserts
  • Dirndlpastete – schräge, aber ausgewogene Komposition
  • Dirndlbrot – ein seltenes Produkt

Steinschaler Produkte

Neben der Frucht, wird auch das Holz der Dirndlstauden bzw. Dirndlbäume verarbeitet und sogar Kosmetik- und Schmuckprodukte gibt es schon mit Dirndln.

Das muss man auf jeden Fall einmal selbst gesehen, erlebt und gekostet haben – das Naturidyll Hotel Steinschalerhof freut sich schon auf interessierte Gäste und der Hausherr und Pionier auf dem Gebiet der Wildkräuter und Dirndln gibt gerne selbst umfassende Auskunft!


Hier erfährst du mehr über das Hotel: Naturidyll Hotel Steinschalerhof

 

Panorama_edelweiss

Das Edelweiss im neuen Look

Das Naturidyll Hotel Edelweiss Wagrain hat umgebaut. Pünktlich zum Sommerbeginn erstrahlt es nun in einem neuen Look.

Der neu gestaltete Eingangsbereich versprüht beim Betreten des Hotels sofort Urlaubsstimmung. Viel Licht und Weite heißen einen willkommen.

 

Der einzigartigen Panoramablick des Naturidyll Hotels Edelweiss Wagrain kann nun nicht nur von der Terrasse genossen werden. Zu jeder Tages- & Jahreszeit kann man es sich nun in der neuen Lounge gemütlich machen und das beeindruckende Panorama durch die Pop-Out Fenstern genießen.

Auch 28 der 42 Zimmer haben bereits ein komplett neues Gesicht verpasst bekommen. Sie erstrahlen nun im gemütlichen, modernen 4-Sterne-Superior-Alpin Style.

Beim gesamten Umbau wurde ein großer Augenmerk auf nachhaltige Naturmaterialien gelegt und vorrangig mit Anbietern aus der Region gearbeitet. Ganz nach der Philosophie des Hauses: „Nature is our home.“

bergschloessl_gewinnspiel (1)

Gewinnspiel: Kurzurlaub in Südtirol gewinnen

Wir freuen uns über den Sommer und haben deswegen etwas ganz besonderes für euch: wir verlosen ein Auszeit für 2 Personen in unserem Naturidyll Hotel Bergschlössl in Südtirol!

Ein atemberaubendes Bergpanorama, hochwertige Genüsse, eine familiäre Atmosphäre mit kulturellem Unterhaltungsprogramm und Entspannung im umfangreichen Wellnessbereich erwarten dich im Naturidyll Hotel Bergschlössl.

Das von Sagen und Märchen inspirierte Haus in Lüsen ist der ideale Rückzugsort für Naturliebhaber und Genussurlauber. Es dient als romantisches Refugium für Verliebte, als Basislager für Bergbegeisterte sowie als idealer Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Natururlaub mit der ganzen Familie.

Und du hast jetzt die Chance einen Aufenthalt in diesem Hotel zu gewinnen!
Wir verlosen 2 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Halbpension im Naturidyll Hotel Bergschlössl in Lüsen, Südtirol.

So kannst du mitspielen:

⇒ Like das Gewinnspiel-Posting auf unserer Facebook-Seite
⇒ Sag uns in einem Kommentar unter dem Gewinnspiel-Posting mit wem du diesen Urlaub gerne genießen würdest

Alles klar? Dann auf zu unserer Facebook-Seite.

Du bist nicht auf Facebook? Alternativ freuen wir uns auch, wenn du uns auf Instagram folgst und um mitzuspielen, kannst du auch ein Email an office@naturidyll.com schicken mit dem Betreff „Gewinnspiel: Südtirol“.

Wir drücken dir die Daumen!

Übrigens: willst du immer über Neuigkeiten & aktuelle Angebote der Naturidyll Hotels informiert bleiben? Hier kannst du dich zu unserem Newsletter anmelden.


Teilnahmebedingungen: Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für 2 Übernachtungen für 2 Personen inklusive Halbpension im Naturidyll Hotel Bergschlössl. Der Gutschein ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig. Einzulösen je nach Verfügbarkeit in Absprache mit dem Hotel. Das Gewinnspiel beginnt mit der Veröffentlichung des Postings auf der Facebook-Seite von Naturidyll Hotels. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 29. Juli 2018 um 23:59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich, Südtirol, Deutschland oder der Schweiz haben sowie älter als 18 Jahre sind. Um teilzunehmen, muss das Facebook-Posting zu diesem Gewinnspiel mit „gefällt mir“ markiert werden und ein Kommentar hinterlassen werden. Alternativ kann auch eine Email mit dem Betreff „Gewinnspiel: Südtirol“ an office@naturidyll.com geschickt werden. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird per Facebooknachricht oder Email verständigt. Gewinner müssen sich innerhalb von 14 Tagen melden, um den Gewinn zu bestätigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Mit dem Hinterlassen eines Kommentars unter dem Gewinnspielposting, oder dem Senden einer Email an die genannte Emailadresse mit dem genannten Betreff, erklären sich Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Datenschutzhinweis: Daten, die im Zuge dieses Gewinnspiels an uns übermittelt werden, werden nur für die Dauer des Gewinnspiels aufgehoben und nur zur Ermittlung eines Gewinners/einer Gewinnerin (nach Zufallsprinzip) verwendet. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Daten gelöscht. Mehr über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Naturidyll

Naturfreundemagazin

Unser E-Mail Magazin mit regelmäßigen einzigartigen Angeboten

Indem Sie Ihre Daten an uns übermitteln, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verwenden dürfen, um Sie per E-Mail Newsletter zwei bis vier Mal im Monat über Neuigkeiten, Angebote und Aktionen der Naturidyll Hotels zu informieren. Die Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Es reicht ein formloses E-Mail an office@naturidyll.com. Der Newsletter wird über ein Newsletter-System zugeschickt, das eine Erfolgsmessung durchführt. Mehr dazu und über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier.

Copyright © NATURIDYLL. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz |

n.b.s marketing & sales | Webdesign aus Wien arket.io