Winterurlaub für Hundebesitzer:innen findest meistens abseits der Piste statt. Immerhin möchte man seinen geliebten Vierbeiner nicht allein in ungewohnter Umgebung zurücklassen. Während Hunde auf kommerziellen Skipisten in Österreich, Deutschland und der Schweiz verboten sind, tun sich jedoch immer mehr Ski-Angebote für Hundebesitzer:innen auf. Langlaufen oder Tourengehen, bei diesen Wintersportarten ist es mittlerweile schon normal seinen vierbeinigen Begleiter dabei zu haben.

Dennoch, wenn du deinen Winterurlaub dazu nutzen möchtest, um einen Tag auf der Piste zu verbringen, dann haben wir hier fünf Dinge, die du bei der Planung beachten solltest.

Skiurlaub in Österreich mit Hund, was du dabei beachten solltest.

1. Die Wahl der richtigen Unterkunft

Natürlich spielt die Auswahl des Hotels/der Ferienwohnung hier die wichtigste Rolle. Wähle am besten eine hundefreundliche Unterkunft, die in einem Skigebiet liegt. Mittlerweile gibt es hier schon ein breites Angebot in Österreich. Immerhin versuchen die österreichischen Hoteliers so gut wie möglich die Wünsche Ihrer Gäste zu erfüllen.

Unser Naturidyll Hotel Magdalena z.B. bietet Hundesitting an, für den Zeitraum, während du deinen Spaß auf der Piste hast. Dein Hund darf auch gerne allein im Zimmer bleiben und selbst für die Ausstattung ist gesorgt. Du musst also nicht das komplette Equipment mitbringen, damit sich dein Hund im Hotelzimmer wohlfühlt.

2. Die Wahl der richtigen Ski-/Wintersportregion

Wenn man sich für einen Winterurlaub mit Hund entscheidet, dann sollte das Angebot natürlich passen. Sprich, neben gut präparierten Pisten, sollte das Urlaubsziel auch noch mehr Erlebnisse anbieten. Damit du die Zeit vor Ort auch mit deinem Hund genießen kannst und dieser nicht bei jeder Aktivität im Zimmer verweilen muss.

Schneeschuhwandern und Ski-Touren gehen erlebt derzeit einen großen Aufschwung und die Nachfrage ist stetig im Steigen. Dadurch wird auch das Angebot für Urlauber:innen mit Hund immer größer und es gibt spezielle Hunde-Loipen oder Touren, die man auch super mit Hund bewältigen kann.

Altbewährt aber einfach herrlich sind Winterwanderungen mit Hund. Die verschneite Winterlandschaft lernst du zu Fuß von einer komplett anderen Seite kennen und dein Hund hat die Möglichkeit herrliche Stunden mit dir/euch zu verbringen und selbst im Schnee zu toben. In unserem Naturidyll Hotel Magdalena sowie im Naturidyll Hotel Steinschalerhof werden übrigens laufend geführte Winterwanderungen angeboten.

TIPP: Winterwandern mit Hund - was gilt es zu beachten? Hier gehts zum Beitrag.

Auch Schneeschuhwanderungen bieten sich super an, um mit dem Vierbeiner die Winterlandschaft zu erkunden - insofern der Schnee nicht all zu tief ist.

Rodeln und Schlittenfahren sind Wintersportmöglichkeiten, die vor allem von Familien gerne in Erwägung gezogen werden. Doch hier ist große Vorsicht geboten, denn dein Hund kann sich bei den scharfen Kufen vom Schlitten schnell verletzen. Du weißt selbst am besten, ob du deinen Hund den Aufstieg auf der Rodelbahn zutrauen kannst, ohne ihn in Gefahr zu bringen. Auch die rasante Abfahrt sollte dein Hund problemlos mitmachen können.

3. Die Anreise

Passe die Anreise den Bedürfnissen deines Hundes an. Ist dein Hund kein begeisterter Autofahrer? Hunde können ja problemlos in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgeführt werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass in Österreich ein eigenes Ticket für den Hund gekauft werden muss und eine generelle Maulkorbpflicht besteht. Dein Hund wird jedoch die Anreise mit den "Öffis" genießen können, immerhin sitzt er direkt bei dir zwischen den Füßen anstatt im Kofferraum.

Unsere Hundehotels in Österreich, das Naturidyll Hotel Magdalena sowie das Naturidyll Hotel Steinschalerhof sind bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Das Naturidyll Hotel Magdalena bietet auch einen Abholservice vom nächstgelegenen Bahnhof ab.

TIPP: Am Blog findest du alle Informationen rund um die Sicherheit im Auto - bei Autofahrten mit deinem Hund. Hier gehts zum Beitrag.

4. Die Ausrüstung

Für ein bis zwei Vormittage auf der Piste musst du nicht unbedingt die komplette Skiausrüstung mitschleppen. Vor allem dann nicht, wenn du mit dem Zug anreist. Die meisten Skiregionen in Österreich bieten einen Skiverleih an. Beachte jedoch, dass du ggf. Ausrüstung für deinen Hund einpacken solltest.

Überlege dir genau, was du mit deinem Hund machen willst, und erkundige dich vorab für die richtige Ausrüstung. Hier ein paar Beispiele, wie eine Wintersportausrüstung für einen Hund aussehen könnte:

  • Dog Carrier - falls dein Hund auf der Tour müde wird, könntest du ihn ein Stück im Dog Carrier tragen.
  • Winterfeste Schuhe für deinen Hund
  • Hundemäntel, falls dein Hund schnell friert
  • Joggingurt - diesen kannst du bequem um deine Hüfte schnallen und die Leine dort befestigen, falls du beide Hände frei haben möchtest.
  • Hundebrillen - schützen deinen Hund bei Schlechtwetter
  • Hunderettungsgeschirr - falls sich dein Hund verletzt bzw. auch vorteilshaft zum Tragen von größeren Hunden
  • Ortungssender - damit du deinen Hund jederzeit wieder findest
  • Sonnenbrille für den Hund - ja auch Hundeaugen reagieren auf UV-Strahlung
  • Vaseline oder Melkfett für die Pfoten
  • Lawinenkid sollte bei Touren außerhalb von gesicherten Pisten immer mit dabei sein (egal ob mit oder Hund als Begleitung)

5. Achte auf die Gesundheit und Bedürfnisse von deinem Hund

Ja, die meisten Vierbeiner lieben den Aufenthalt im Schnee, jedoch solltest du als Frauchen/Herrchen gut abschätzen können, wie fit dein Hund ist und welche Belastung du ihm zumuten kannst. Skitouren, Winterwanderungen und dergleichen können äußerst anstrengend für deinen Hund sein. Vor allem dann, wenn sie es nicht gewöhnt sind so lange Zeit im Schnee herumzulaufen bzw. lange steile Strecken zurückzulegen. Lieber langsamer angehen...

 

Fazit: Winterurlaub mit deinem Hund...

...ist möglich, ist wunderbar und solltest du unbedingt einmal machen!

 

Das Naturidyll Hotel Magdalena

Ein echtes Paradies für Winterurlauber:innen. Das Hundehotel liegt in Ried im Zillertal - einer der TOP-Winter-Urlaubsregionen in Österreich - und bietet alles, was das Hundeherz begehrt. Frauchen/Herrchen fehlt es natürlich auch an nichts. Das schöne: dein Vierbeiner begleitet dich überall hin und auch das Freizeitangebot im Hotel ist nach den Bedürfnissen von Hundebesitzer:innen ausgerichtet. Drei geführte Winterwanderungen werden in der Woche angeboten, Hundeyoga beendet euren aufregenden Tag und der Hundefotograf sorgt für wundervolle Urlaubsschnappschüsse.

Ganz neu seit Mitte 2022 gibt es jetzt eine riesige Hundeauslaufzone - ca. 10 Autominuten vom Hotel entfernt - wo sich dein Vierbeiner so richtig austoben kann. Dort kannst du dich mit anderen Urlauber:innen austauschen und Freundschaften knüpfen während dein Hund auf Schnupperkurs ist und ggf. vierbeinige Freunde findet.

Für die Skifahrer:innen wird Hundesitting angeboten und der kostenlose Skishuttle bringt dich zur nächsten Gondelstation. Natürlich sind die Zimmer perfekt ausgestattet für den Urlaub mit Hund, du musst also dein Equipment nicht selbst mitbringen.

Schnauze von Haushund Basti im Hotel Magdalena

Gäste - egal ob zwei- oder vier Beine - werden vom Haushund Basti im Hotel Magdalena begrüßt

 

Gemeinsam Spaß haben und schöne Stunden genießen: so lautet das Motto bei den geführten Winterwanderungen im Hotel Magdalena.

 

Das Naturidyll Hotel Steinschalerhof

Für die ruhigeren Winterurlauber:innen unter euch ist der Steinschalerhof in Niederösterreich perfekt. Mitten im Voralpenland lässt es sich entspannt Urlauben. In den Steinschalergärten kannst du gemütliche Spaziergänge machen und die winterliche Schönheit der Gärten und Teiche bewundern. Dank des Pielachtaler Rundwanderwegs entdeckst du das gesamte Tal zu Fuß und die Mariazellerbahn bringt dich auf den Schienen wieder zurück ins Hotel.

Hunde sind hier nicht nur erlaubt, sie sind herzlich willkommen. Die beiden Haushunde Dirndl und Paula warten schon auf die vierbeinigen Besucher, um mit ihnen zu spielen und zu toben.

Genieße die Winterlandschaft im Voralpenland bei gemütlichen Spaziergängen oder kleineren Wanderungen mit Hund im Steinschalerhof

 

Die verschneite Landschaft in den Steinschaler Gärten und Teichen sorgt für gemütliche Stimmung im Steinschalerhof