Wie wird eigentlich Käse gemacht?

Wer diese Frage gerne beantwortet haben möchte, ist im Kärntner Gailtal und bei unserem Naturidyll Berghotel Presslauer genau richtig. Die Käseerzeugung hat im Gailtal eine lange Tradition. Diese ist bis heute erhalten geblieben und weiterentwickelt worden. Der Gailtaler Almkäse ist mehrfach international prämiert und weit über die Grenzen des Tals hinaus bekannt. Vom Almauftrieb, über die Tierhaltung auf den saftigen Almweiden bis zum Melkvorgang wird hier Verantwortung für Mensch und Natur übernommen. Auch bei der Milchreifung, dem Käsen selbst bis hin zum Anschnitt des gereiften Käselaibes wird größter Wert auf Qualität des Produktes gelegt.

Mit Harfen & Tüchern

Wer einer Sennerin oder einem Käsemeister einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen möchte, kann sich an Familie Presslauer wenden. Bei den gemeinsamen Wanderungen vom Hotel weg, kann auch ein Besuch in einer Sennerei – inklusive genussvoller Verkostung – eingeplant werden.

Käsefestival 2018

Ein ganz besonderes Highlight im Käse-Jahr ist das Käsefestival. Bereits zum 23ten Mal werden sich am 29. und 30. September 2018 im und rund um das Rathaus Kötschach-Mauthen heimische und internationale Käseproduzenten zu einer kulinarischen Leistungsschau der ganz besonderen Art treffen. Ein Muss für jeden Käse-Fan.


Mehr über das Naturidyll Berghotel Presslauer erfährst du hier